1. An der Maritimen Meile von Museum zu Museum schlendern

Rund um Südstrand und Großen Hafen gibt es auf der 1,6 Kilometer langen Maritimen Meile einiges zu entdecken: Im Aquarium Wilhelmshaven gehst du auf Tauchreise durch die Unterwasserwelt. Mehr als 250 Tierarten gilt es zu entdecken. Für Familien bietet sich anschließend der Besuch in der Spielscheune mit Blick auf das Wattenmeer an.

Im Deutschen Marinemuseum verstehst du an Bord des Minenjagdbootes „Weilheim“, des Zerstörers „Mölders“ oder beim Gang durch die beengten Verhältnisse im U-Boot „U 10“ was es bedeutet, ein Leben als Marinesoldat zu führen.

Gleich gegenüber liegt das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer Besucherzentrum. Hier kannst du einen 14 Meter langen Pottwal von innen bestaunen, in der Vogelwarte den Erzählungen des Vogelwärters lauschen, Scholle, Flunder und Nordseekrabbe im Aquarium ganz nah kommen und natürlich alles Wissenswerte über das Wattenmeer erfahren.

An Bord des Ausflugsschiffes MS „Harle Kurier“ kannst du die Experten auf Ausflugsfahren zu den Seehundbänken begleiten. Mit ein bisschen Glück entdeckst du Seehunde und Schweinswale in freier Wildbahn. Auf der Website der Reederei Warrings erhältst du Tickets und Infos zum Fahrplan.

Über die mehr als 100 Jahre alte Kaiser-Wilhelm-Brücke, das Wahrzeichen Wilhelmshavens, geht es auf die andere Seite des Großen Hafens und ins Küstenmuseum. Dort erfährst du alles über die Geschichte Wilhelmshavens, über Sturmfluten, Deichbau, Häuptlinge und Kaiser.

Aquarium Wilhelmshaven | Adresse: Südstrand 123, 26382 Wilhelmshaven | Öffnungszeiten: täglich von 10 bis 18 Uhr (außer Heiligabend) 

Deutsches Marinemuseum | Adresse: Südstrand 125, 26382 Wilhelmshaven | Öffnungszeiten: 1. April bis 31. Oktober: täglich von 10 bis 18 Uhr. 1. November bis 31. März: täglich von 10 bis 17 Uhr

Aktuelle Deals

UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer Besucherzentrum | Adresse: Südstrand 110B, 26382 Wilhelmshaven | Öffnungszeiten: Januar bis März sowie November und Dezember: Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr. April bis Juni sowie September und Oktober: täglich von 10 bis 17 Uhr. Juli und August: täglich von 10 bis 18 Uhr

MS Harle Kurier | Abfahrt: Südstrand, 26382 Wilhelmshaven | Infos zu Tickets und Fahrplan erhältst du online (siehe Link oben)

Küstenmuseum | Adresse: Weserstraße 58, 26382 Wilhelmshaven | Öffnungszeiten: Februar, März und November: Dienstag bis Sonntag von 11 bis 17 Uhr. April bis Juni sowie September und Oktober: Dienstag bis Sonntag von 11 bis 18 Uhr. Im Dezember und Januar geschlossen

Im Deutschen Marinemuseum kannst du beeindruckende historische U-Boote und Schiffe bestaunen.

2. Zwischen Südstrand und Weltnaturerbe flanieren

Vom Badegast bis zum Motorradfahrer – wer nach Wilhelmshaven kommt, den zieht es zunächst erstmal an den Südstrand. Von Mai bis September kannst du dir hier mit einem Strandkorb deinen privaten Platz am Meer mieten.

Die quirlige Flaniermeile zwischen „Großer Hafen“ und Jadebusen ist ringsum von Wasser umgeben. Den Blick auf das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer gerichtet, schlenderst du vorbei an Restaurants, Cafés und Museen.

Mittendrin liegt seeseitig das Teehäuschen. Hier solltest du unbedingt auf eine Tasse Ostfriesentee einkehren. Durchs Fenster hast du einen einzigartigen Blick direkt aufs Wasser.

Südstrand | Adresse: 26382 Wilhelmshaven | Strandkorbvermietung unter Telefon 04421/42360

Teehäuschen | Adresse: Südstrand 119, 26382 Wilhelmshaven | Öffnungzeiten: Sommerzeit: täglich ab 11 Uhr. Winterzeit: täglich von 12 bis 18 Uhr

Weiterlesen nach der Anzeige

Anzeige

3. Wassersport am einzigen Sandstrand in Klein Wangerooge

Der einzige Sandstrand Wilhelmshavens liegt im Freibad Klein Wangerooge am Banter See. Genau genommen ist dieser „See“ das ehemalige Kriegshafenbecken. Es wurde 1949 durch einen Damm vom Großen Hafen abgetrennt.

Anders als am Südstrand, wo sich das Wasser bei Ebbe weit zurückzieht, ist es in Klein Wangerooge immer da. Wo einst U-Boote lagen, ist ein beliebtes Seengebiet entstanden – ein Geheimtipp für Surfer, Segler, Kanuten und Taucher.

Im Strandcafé Fährhaus am Banter See kannst du mit den Füßen im Sand Cocktails schlürfen oder auch ein Tretboot mieten, um über den gut 2,5 Kilometer langen und knapp 600 Meter breiten See zu schippern.

Freibad Klein Wangerooge | Adresse: Anton-Dohrn-Weg, 26382 Wilhelmshaven | Öffnungszeiten: von Mai bis September rund um die Uhr

Strandcafé Fährhaus | Adresse: Henschelstraße 15 c, 26382 Wilhelmshaven | Öffnungszeiten: von Mai bis September täglich ab 12 Uhr 

4. Einen Hauch Großstadt im Südkiez atmen

Wo Stadtplaner in den Gründungsjahren Prachtboulevards nach Berliner Vorbild angelegt haben, schlummern heute hinter wilhelminischen Fassaden zahlreiche leerstehende Ladenlokale.

Die günstigen Mieten in hochattraktiver Lage nahe am Wasser haben im Südkiez eine kleine Kreativszene entstehen lassen: In der Soulshine-Fabrik tischlert Felix Rasche aus Antiquitäten neue Einrichtungsstücke im Industriedesign.

Seine Schwester Annemarie betreibt dazu eine Druckwerkstatt, in der du per Siebdruck oder mit Holzlettern Sprüche und Motive auf Stoff oder Papier drucken kannst. Hin und wieder gibt Geheimkonzerte, die kurzfristig auf Facebook angekündigt werden. Bei 30 Anmeldungen ist der Laden voll.

Von der Soulshine Fabrik geht es die Rheinstraße entlang weiter zur Wilhelmshavener Senfmanufaktur Senfonie und zu Jörg Wilkes Weinprobe im Bavaria-Haus. Hier bekommst du regionale Produkte vom Küstensenf bis zum Salzwiesen-Gin.

Deinen Einkaufsbummel beendest du am besten in Kush’s Café und Bar. Hier ist der Chef das Mädchen für alles, baut Sofas aus Paletten, Lampen aus Seemannstau und Tische aus riesigen Kabeltrommeln. Kush hat zu jedem Einrichtungsgegenstand eine Geschichte.

Ein bisschen abseits der Rheinstraße liegt das Café Freiblock, das von einer Studierendeninitiative betrieben wird. Ohne Geld und dafür mit umso mehr Enthusiasmus haben die Gründer aus einer leerstehenden Bäckerei ein Szenecafé gemacht.

Soulshine Fabrik | Adresse: Rheinstraße 36, 26382 Wilhelmshaven | Öffnungszeiten: Freitag von 10 bis 18 Uhr, Samstag von 10 bis 16 Uhr, an jedem zweiten Samstag im Monat offene Druckwerkstatt

Senfonie | Adresse: Rheinstraße 31, 26382 Wilhelmshaven | Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr, Samstag von 10 bis 14 Uhr

Die Weinprobe | Adresse: Rheinstraße 14, 26382 Wilhelmshaven | Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 10 bis 13 Uhr und von 14 bis 18 Uhr, Samstag von 10 bis 13 Uhr, jeden ersten Freitag im Monat von 17 bis 22 Uhr, „After W(ö)rk by Jörg“

Kush’s Café & Bar | Adresse: Rheinstraße 98, 26382 Wilhelmshaven | Öffnungszeiten: Montag, Mittwoch, Donnerstag von 17 bis 23 Uhr, Freitag und Samstag von 15 bis 1 Uhr, Sonntag von 12 bis 18 Uhr

Café Freiblock | Adresse: Marienstraße 12, 26382 Wilhelmshaven | Öffnungszeiten: Dienstag bis Donnerstag von 13:30 Uhr bis 22 Uhr, Freitag von 13:30 bis 1 Uhr, Samstag von 12 bis 0 Uhr, Sonntag von 12 bis 22 Uhr

5. Kultur und Events für Landratten und Seeleute

Seit 1976 betreibt Wilhelmshaven im ehemaligen Pumpwerk das älteste soziokulturelle Zentrum Niedersachsens, das Kulturzentrum Pumpwerk. Neben Konzerten und Kinderkultur haben sich etwa mit dem Kleinkunstfestival oder der kostenlosen Open-Air Konzertreihe „Mittwochs am Pumpwerk“ einige Veranstaltungsreihen fest etabliert.

Den „Treff nach sieben“, die monatliche Disco im Pumpwerk für Menschen mit und ohne Behinderung, gab es in der Jadestadt schon vor 25 Jahren, lange bevor das Thema Inklusion aufkam.

Das größte Stadtfest des Jahres ist seit 1975 das Wochenende an der Jade. Rund 300.000 Besucher feiern auf neun Bühnen rund um den Großen Hafen. Krabbenkutter, Windjammer und Hafenbarkassen laden zum Open-Ship ein.

Wenn du selbst mal einen Tag Matrose sein möchtest, darfst du den Wilhelmshaven Sailing-Cup nicht verpassen. Bei der ältesten Traditionssegler-Regatta an der deutschen Nordseeküste werden jedes Jahr knapp 1000 Gäste zum Crewmitglied auf Zeit.

Jedes Jahr im Sommer, und das schon seit 20 Jahren, bauen Marineküche und heimische Gastronomen für einen Tag in der Innenstadt Verzehrstände auf und ganz Wilhelmshaven futtert Labskaus: Beim Weltgrößten Labskausessen geht es schließlich um einen Weltrekord. Das Seemannsessen schlechthin ist eine schwer definierbare Pampe aus Kartoffeln, Ei, Rindfleisch, Matjes und Roter Beete, die besonders in Norddeutschland und Skandinavien bekannt ist. 

Kulturzentrum Pumpwerk | Adresse: Banter Deich 1A, 26382 Wilhelmshaven

Wochenende an der Jade | Wann: 2. bis 5. Juli 2020

Wilhelmshaven-Sailing-Cup | Wann: 2. bis 4. Oktober 2020

20. Weltgrößtes Labskausessen Wilhelmshaven | Wann: 11. Juli 2020