1. Cutie Pie: Klein aber fein

Das schnuckelig eingerichtete Café in der Lausitzer Straße macht seinem Namen alle Ehre. Im Cutie Pie kannst du in kleinen Räumen auf kuscheligen Sofas oder in einem ruhigen Hinterhof deinen Kaffee genießen. Hier gibt es alle möglichen Varianten, wie den Flat White, Caramel Latte und Chai Espresso.

Wenn du etwas Neues ausprobieren willst, kannst du einen Kürbis-Latte oder eine schwedische Honig-Eukalyptus-Milch bestellen. Zu nachbarschaftlichen Preisen gibt es außerdem warme Snacks und leckere Kuchen.

Café Cutie Pie | Adresse: Lausitzer Straße 8, 10999 Berlin | Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr, Samstag und Sonntag von 10 bis 17 Uhr

Klein aber fein – im heimeligen Kiez-Café Cutie Pie gibt es besonders leckeren Kaffee.

2. Eiscafé Isabel: Kuchen, Kaffee, Eis

Besonders im Sommer ist die Terrasse des Eiscafé Isabel im familiären Gräfekiez am Planufer meist voll. Aber nicht nur das Eis dort ist beliebt und wird in großen Portionen serviert!

Diverse Kaffee-Getränke – auch mit Soja- und Hafermilch – kannst du im Isabel aus großen Tassen schlürfen.

Dazu solltest du einen der hausgemachten Kuchen probieren, wie den Wildheidelbeer-Käsekuchen, Schoko-Birne-Kuchen oder den American Cheesecake.

Eiscafé Isabel | Adresse: Böckhstraße 1, 10967 Berlin | Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag von 10 bis 22 Uhr, im Winter von 10 bis 18 Uhr

Im Eiscafé Isabel kannst du auch wunderbar italienischen Kaffee schlürfen.

3. Five Elephant: Umweltfreundlich und lecker

Wenn du schon in Kreuzberg bist, darfst du dir einen Besuch im Five Elephant nicht entgehen lassen. Zu dem von außen unscheinbar wirkenden Café in der Reichenberger Straße gehört auch eine eigene Kaffeebohnen-Rösterei.

Das Five Elephant hat sich Qualität und Umweltfreundlichkeit auf die Fahnen geschrieben. Hier kannst du dich auch informieren, wie das leckere Getränk hergestellt wurde und in deiner Tasse gelandet ist.

Wenn's dir schmeckt: Die hausgemachten Kaffee-Sorten gibt es auch zu kaufen.

Five Elephant Kreuzberg | Adresse: Reichenberger Str. 101, 10999 Berlin | Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 08:30 bis 19 Uhr, Samstag und Sonntag 10 bis 19 Uhr

In der Rösterei Five Elephant in Kreuzberg wird der Herstellungsprozess von Kaffee transparent gemacht.

4. The Visit: Café mit Kaffee-Workshop

Auch in der Adalbertstraße, etwas versteckt in einem Innenhof, werden Kaffeebohnen geröstet. Sobald du die großen leuchtenden Buchstaben „We have coffee“ siehst, bist du richtig. Im Café The Visit kannst du qualitativ hochwertige Kaffee-Sorten probieren.

Wenn du selbst lernen möchtest, wie man Kaffee braut oder röstet, kannst du dich für einen Workshop eines Trainers der Specialty Coffee Association (SCA) anmelden. Dafür musst du allerdings etwas tiefer in die Geldbörse greifen.

The Visit | Adresse: Adalbertstraße 9, 10999 Berlin | Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 08:30 bis 18 Uhr, Samstag und Sonntag von 10 bis 19 Uhr

Die Rösterei The Visit hat ihre erste Filiale im Jahr 2016 eröffnet. Mittlerweile gibt es sie in Berlin zweimal.

5. Tanne B: Vegane Waffeln und mehr

Pink, wuselig und freundlich – so wirkt das Tanne B am Lausitzer Platz an sonnigen Tagen. Weil das hausgemachte Eis dort besonders gut schmeckt, zieht es im Sommer zahlreiche Familien an.

Das Tanne B versorgt den Kiez schon seit 15 Jahren aber nicht nur mit Eis, sondern auch mit Kaffee, leckeren Kuchen und veganen Waffeln. Dabei setzt das Tanne B auf die Umwelt: Strom bezieht es vom Ökostromanbieter Lichtblick und wenn du deinen eigenen Becher dabei hast, bekommst du Rabatt auf deinen Coffee-to-go.

Tanne B | Adresse: Eisenbahnstraße 48, 10997 Berlin | Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag von 9 bis 22 Uhr, im Winter von 9 bis 20 Uhr

Das Tanne B ist vor allem bei Familien beliebt – was bestimmt auch am Eis liegt, das dort verkauft wird.

6. Bonanza Coffee Roasters: Ausgefallene Kaffeesorten

Mit Röst-Techniken kennt sich die Bonanza Coffee Roasters aus. In der hippen Rösterei mit Café in einem Hinterhof, abseits des Trubels der Adalbertstraße, werden Kaffeebohnen so wenig wie möglich geröstet, aber lange genug, um den intensiven Geschmack der Kaffeebohne zu erhalten.

Gute Qualität kostet – so das Motto, wenn es um die Beschaffung der Kaffeebohnen für das Bonanza geht.

Ausgefallene Mischungen mit beispielsweise gesalzenem Karamell-, Granatapfel- und Walnuss-Geschmack kannst du hier auch direkt als Mitbringsel für deine Liebsten kaufen.

Übrigens hat das Bonanza noch einen weiteren Standort in Berlin; der andere befindet sich in Prenzlauer Berg. 

Bonanza Coffee Roasters | Adresse: Adalbertstraße 70, 10999 Berlin | Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr, Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr

Das Bonanza hat zwei Standorte in Berlin: einen in Kreuzberg und einen in Prenzlauer Berg in Pankow.

7. Good Morning Monday: Kaffee und Frühstück

Das Good Morning Monday in der Falckensteinstraße nahe des Görlitzer Parks ist so heimelig und gemütlich eingerichtet, dass du hier schon mal mehrere Stunden verbringen kannst.

Neben Kaffee und frischem Tee stehen dir hier alle möglichen Frühstücks-Varianten zur Auswahl. Zum Beispiel ein süßes Frühstück mit Croissants, herzhaft mit Wurst und Ei oder ein vegetarisches Frühstück mit Käse und Humus.

Während dem Essen kannst du entspannender Jazz-Musik lauschen.

Good Morning Monday | Adresse: Falckensteinstraße 18, 10997 Berlin | Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr, Samstag und Sonntag von 8 bis 19 Uhr

Im Good Morning Monday gibt es leckeres Frühstück mitten im Kiez.