„We Love Travel!“ – unter diesem Motto findet das Berlin Travel Festival statt – nachdem es im März zunächst abgesagt wurde allerdings digital. Bei dem dreitägigen Online-Event können Fachleute und Privatbesucher vom 16. bis 18. Oktober 2020 an zahlreichen Diskussionsrunden sowie Workshops teilnehmen. Und das Beste: Die Livestreams am Wochenende sind für die Reisefans kostenlos. Der reisereporter beantwortet dir die wichtigsten Fragen:

Welche Speaker sind beim Berlin Travel Festival?

Anselm Pahnke erzählt von seiner dreijährigen Radreise, Tom Belz berichtet von seiner Kilimandscharo-Besteigung, die er mit nur einem Bein und zwei Krücken bewältigt hat, und Dokumentarfilmerin Ulla Lohmann beschreibt, wie sie als erste Frau weltweit den aktiven Benbow-Vulkan in Vanuatu betreten hat. 

Sehenswert ist auch der Bericht der Familie Escobar, die von ihrer Weltumseglung und dem ungeplanten Ende aufgrund von Corona erzählt. Über Themen rund um Nachhaltigkeit beim Reisen sprechen unter anderem Martina von Münchhausen sowie Markus Mauthe. Alle Programmpunkte findest du hier

Welche Aussteller sind beim Berlin Travel Festival?

Außerdem gibt es viele spannende Aussteller, die sich und ferne Länder wie Australien und Sri Lanka präsentieren oder dir Hamburg, Berlin und Sylt, als Reiseziele direkt vor der Haustür, schmackhaft machen. Alle Aussteller findest du hier.

Wo und wann findet das Berlin Travel Festival statt?

Das Berlin Travel Festival findet vom 16. bis 18. Oktober online statt. Am Freitag können von 10 bis 19 Uhr Fachleute für 25 Euro digitalen Angebote und Networking-Formate nutzen. Von dem Online-Bühnenprogramm am 17. und 18. Oktober können sich dann alle Reiseliebhaber inspirieren lassen und sich von 10 bis 19 Uhr beim kostenlosen Livestream einwählen

Wie funktioniert das Berlin Travel Festival-Streaming?

Viele Speaker der Panels am Fachbesucherfreitag und Privatbesucher-Wochenende werden nach wie vor zum Veranstaltungsort in die Arena Berlin kommen. ​Sämtliche Inhalte werden gestreamt und im Internet auf der We Love Travel!-Websiteübertragen.

Bei den Diskussionsrunden können Teilnehmer individuelle Fragen an die Referenten oder den Moderator stellen. Auch Aussteller haben wie bisher die Möglichkeit, sich ausschließlich virtuell zu präsentieren. Einkäufer, Aussteller und Fachbesucher können sich zudem auf der Networking Plattform online im virtuellen Meetingraum vernetzen.

Der reisereporter ist Medienpartner des Berlin Travel Festivals am 16. bis 18. Oktober.