Diese aufblasbare Jacke soll dich auf Reisen schützen

Diese aufblasbare Jacke soll dich auf Reisen schützen

Ein Londoner Hotel hatte die Idee für eines der wohl verrücktesten Reise-Gadgets des Jahres. Dabei handelt es sich um eine spezielle Jacke, die sich aufbläst und Reisende beschützen soll, wenn sie bedrängt werden.

Der „Space Optimiser“ in der Londoner Underground.
Wer dir in der U-Bahn zu nah kommt, soll vom „Space Optimiser“, einer aufblasbaren Jacke, ferngehalten werden.

Foto: Brad Wakefield Photography LTD

An den beliebten Touristen-Hotspots wie BerlinLondon und New York ist Platz Mangelware. Besonders in den U-Bahnen ist es oft brechend voll. Es wird gedrängelt, gerempelt und gequetscht – viele Reisende meiden deshalb solche Orte oder fühlen sich dort unwohl. Das Londoner Leonardo Hotel will jetzt die Lösung für dieses Problem haben, teilte das Hotel dem reisereporter mit: eine spezielle Jacke mit dem Namen „Space Optimiser“ (deutsch: Raumoptimierer).

Und genau das soll die Jacke tun: Sie „optimiert“ den Raum um dich herum, indem sie sich mit einer elektrischen Pumpe aufbläst. Doch was steckt hinter der skurrilen Idee? Nachdem eine Studie veröffentlicht wurde, laut der mehr als 700.000 Briten noch nicht in London waren, weil ihnen die Stadt zu überfüllt ist, setzte sich das Hotel an die Entwicklung des Jacken-Prototyps.

Verrücktes Reise-Gadget in London: Der „Space Optimiser“

Daraus ist eine auf den ersten Blick unauffällige Bomberjacke entstanden, die von einer durchsichtigen PVC-Schicht umgeben ist. Diese füllt sich mithilfe einer elektrischen Pumpe sekundenschnell mit Luft und breitet sich um bis zu 50 Zentimeter aus. Wer die Jacke trägt, soll entspannt und sorgenfrei durch London bummeln können.

Mit dem „Space Optimiser“ sollst du sorgenfrei durch London bummeln können – doch skeptische Blicke gehören dazu.
Mit dem „Space Optimiser“ sollst du sorgenfrei durch London bummeln können – doch skeptische Blicke gehören dazu. Foto: Brad Wakefield Photography LTD

Jeder Mensch habe einen persönlichen Wohlfühlbereich von ungefähr einer Armlänge Abstand. Inmitten größerer Menschenmengen würde dieser Bereich gestört. Wer sich bedrängt fühle, könne einfach die Jacke aufblasen. Getestet wurde der „Space Optimiser“ unter anderem im Londoner Underground – der knüppelvollen U-Bahn, in der Körperkontakt mit Fremden gezwungenermaßen dazugehört.

Bisher gibt es den „Space Optimiser“ nur als Prototyp, doch das Hotel hat bekannt gegeben, wegen der positiven Rückmeldungen die Jacke ihren Gästen auch dauerhaft zur Verfügung stellen zu wollen. Was sagst du dazu?

Mehr anzeigen
Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
Das könnte dich auch interessieren