1. Schräglage

Und Stuttgart ist doch cool! Immerhin ist „Benztown“ die Wiege des deutschen Hip-Hop, was viele hippe Berliner gar nicht mehr wissen. Mit Künstlern wie den Fantastischen 4, Max Herre, der Kolchose und Afrob war die Stadt einst voll mit hochkarätigen Hip-Hop-Künstlern. Auch heute zeigt Stuttgart mit der „Schräglage“ noch Abend für Abend, was es drauf hat.

Der Club ist die Top-Adresse, wenn du ungezwungen Spaß haben möchtest. Die Tanzfläche ist eine Halfpipe, einen Tischkicker gibt es hier auch. Am besten trägst du also Turnschuhe. Einfach ein Muss für alle Hip-Hop-Fans! Obwohl die Schräglage der angesagteste Club der Stadt ist, besticht er mit lockerer Tür-Politik.

Schräglage | Hirschstraße 14, Stuttgart | Telefon: 0711/16917493 | Öffnungszeiten: 23 Uhr bis 6 Uhr  

Aktuelle Deals

2. Suessholz

Ganz neu, aber auch eine Erfindung des „Schräglage“-Chefs Heiko Grelle: Die Bar „Suessholz“ am Wilhelmsplatz. Grelle betreibt seine neue Bar zusammen mit den Betreibern des Clubs „Freund und Kupferstecher“. Sie hebt sich aber deutlich von den bereits bestehenden Clubs der Beteiligten ab.  Schon viele Tage vor ihrer Eröffnung am vierten Advents-Wochenende hatte das „Suessholz“über 1000 Facebook-Fans, denn die Stuttgarter wissen: Was Grelle und sein Team anfassen, wird zu Gold und verspricht einfach nur Spaß.

Suessholz | Wilhelmsplatz 3, Stuttgart 

Weiterlesen nach der Anzeige

Anzeige

3. Schwarz Weiß Bar

Die besten Cocktails der Stadt gibt es in der „Schwarz Weiß Bar“ am Wilhelmsplatz. Die Zutaten sind größtenteils aus eigener Herstellung. Auch das Eis ist besonders: Hier wird ausschließlich doppelt-gefrostetes Hoshizaki-Vollwürfeleis und selbst geschlagenes Eis verwendet. Der Einsatz wurde belohn: die „Schwarz Weiß Bar“ wurde in diesem Jahr unter die zehn besten Bars Deutschlands gewählt. Top-Tipp: Der „Gletscher Gerd“ auf Gin-Basis mit Gletschereisbonbonsirup.

Schwarz Weiß Bar | Wilhelmstraße 8A, Stuttgart | Telefon: 0176/88246664 | Öffnungszeiten: 19 Uhr bis 5 Uhr 

4. Palast der Republik

Klingt wahnsinnig schick, ist aber in erster Linie ungezwungen und entspannt: der Palast der Republik. Vor allem im Sommer ist der Platz um das kleine Ausschank-Häuschen der absolute Hot Spot der Stadt. Hier gibt es gutes und günstiges Bier. Die Menschen sitzen auf Bierbänken, klapprigen Stühlen oder auf dem Boden – bis spät in die Nacht. Urbanes Feeling direkt an der Theodor-Heuss-Straße.

Palast der Republik | Friedrichstraße 27, Stuttgart | Telefon: 0711/2264887 

5. Waranga

Für alle, die schick und herausegeputzt feiern wollen: Direkt am gläsernen Kunstmuseum ist die Szenebar Waranga. Von der Terrasse aus hat man einen schönen Blick auf den Schlossplatz, den man am besten auf den Treppenstufen am kleinen Schlossplatz bei einem leckeren Mojito genießt. Aus dem Waranga selbst dröhnen elektronische Beats. Im ersten Stock der Bar ist ein stilvoller Club, in dem die Stuttgarter bis in die frühen Morgenstunden feiern.

Waranga | Kleiner Schlossplatz 15, Stuttgart |Telefon: 0711/99799266 | Öffnungszeiten: Montag bis Samstag ab 11 Uhr bis 3 Uhr, Sonntag ab 13 Uhr