Ein Pub wird zum Ferienhaus – und Bier gibt es immer noch

Ein Pub wird zum Ferienhaus – und Bier gibt es immer noch

Du hast schon immer davon geträumt, dein eigenes Bier zu zapfen? Dann könnte dieses Ferienhaus genau das richtige für dich sein! In einem früheren Pub kannst du jetzt schlafen – und Bier fließt dort immer noch.

Tom Szyja
Der Traum aller Kneipen-Gäste: In diesem Ferienhaus kannst du dir dein eigenes Bier zapfen. (Symbolfoto)
Der Traum aller Kneipen-Gäste: In diesem Ferienhaus kannst du dir dein eigenes Bier zapfen. (Symbolfoto)

Foto: imago images / Future Image

Die Übernachtung mit dem Genuss eines Bieres zu verbinden – das liegt voll im Trend. Anfang 2018 eröffnete im amerikanischen Ohio das erste Bierhotel der Welt. Dort kannst du zum Beispiel mit einem Drei-Gänge-Biermenü in den Tag starten oder in einem Bier-Spa relaxen.

Wenige Monate später schwappte das Phänomen nach Europa, in Schottland eröffnete das erste Craftbeer-Hotel. Hier hast du nicht nur über der Minibar einen Zapfhahn direkt im Zimmer, du musst sogar unter der Dusche nicht auf ein kühles Blondes verzichten – dank Kühlschrank in der Duschkabine.

Von der Theke direkt ins Bett fallen

Jetzt haben Bier-Fans aus aller Welt in Nordengland ein neues Ziel. Im kleinen Dorf Hope, rund 37 Kilometer südöstlich von Manchester gelegen, wurde die ehemalige Kneipe „Poachers Arms“ zu einem Bier-Ferienhaus umgebaut. Dabei ist die alte Theke erhalten geblieben, sodass sich Gäste ihr Bier stilecht selbst zapfen und anschließend das frisch Gezapfte auf einem gemütlichen Barhocker genießen können.

Auch das typische Holzinterieur vermittelt den Charme einer urigen Kneipe. Du solltest mit einer größeren Gruppe im Bier-Ferienhaus übernachten. In den neun Zimmern finden bis zu 30 Personen Platz. An dieser Theke kannst du dir dein Pils selbst zapfen:

Viel Platz zum Kochen und Essen

Wie zu Hause gilt auch im Urlaub: Wer eine Bierverkostung gut überstehen möchte, sollte vorher eine gute Essensgrundlage geschaffen werden, daher bietet eine Küche Platz zum Kochen.

Anschließend könnt ihr an einem großen Esszimmertisch gemütlich zusammen essen. Falls euch an der Theke langweilig wird, könnt ihr euch in einem gut ausgestatteten Spiele-Zimmer inklusive Billard- und Kickertisch die Zeit vertreiben. Oder es geht in den Whirpool im Gartenhaus.

Familien sind zwar nicht die klassische Zielgruppe für eine Bier-Unterkunft, doch auch für Kinder gibt es in dem Ferienhaus Unterhaltungsmöglichkeiten. Falls das britische Wetter es zulässt, gibt es im Garten ein Klettergerüst. Alternativen findet der Nachwuchs im Gaming-Zimmer.

Lisa Totty, die das Haus zusammen mit ihren Eltern führt, begründete gegenüber der Zeitung „Mirror“ den Kauf der Immobilie wie folgt: „Wir lieben die Schrulligkeit der Unterkunft und wussten, dass sie ideal für größere Gruppen ist, die auf der Suche nach etwas Besonderem sind.“

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
Travel Hacks zum Flug ✈️
Das könnte dich auch interessieren