Flug W6 4339 landete sicher am Flughafen Memmingen im Allgäu – doch die Fahrt zum Flugsteig ging dann schief. In einer Kurve rutschte die Maschine vom Rollfeld, geriet mit einem Rad in den unbefestigten Bereich und blieb stecken.

Aktuelle Deals

Wizz-Air-Flugzeug bleibt im Rasen stecken

Die Insassen der Maschine, die aus Sofia in Bulgarien kam, kamen bei dem Vorfall am späten Donnerstagabend mit einem kleinen Schrecken davon: Niemand wurde verletzt, die 216 Passagiere und die Crew verließen das Flugzeug über die Feuerwehrpassagiertreppe und wurden mit Bussen ins Terminal gebracht, das berichtet die „Augsburger Allgemeine Zeitung“.

Die Wizz-Air-Maschine wurde von der Flughafen-Feuerwehr sowie Mitarbeitern des Allgäu-Airports freigeschleppt und dann von Technikern überprüft. Die Bergung der Maschine dauerte nach Angaben des Flughafens etwa drei Stunden.