1. Club Nàutic Arenal: Ein idyllischer Hafen

Der Club Nàutic Arenal liegt direkt am Mittelmeer in herrlicher Lage am Zipfel der Bucht von Palma. Dieser kleine idyllische Hafen wird nicht nur von Bootsbesitzern genutzt, sondern ist öffentlich zugänglich. Die Marina von El Arenal verfügt über 630 Liegeplätze, ein großes Schwimmbad und ein hervorragendes Gastronomieangebot.

Eine Segelschule weiht Anfänger und Fortgeschrittene in die Kunst des Segelsports ein. Sogar die königliche spanische Familie besucht diesen Ort regelmäßig.

Club Nàutic El Arenal | Adresse: Carrer Roses 2 07600 S'Arenal, Mallorca | Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag von 8 bis 20 Uhr 

Aktuelle Deals

2. Aqualand: Wasserspaß für die ganze Familie

Der Wasserpark Aqualand El Arenal ist ein großes Erlebnisbad, das 16 unterschiedliche Wasserbecken und Rutschen umfasst. Der 220.000 Quadratkilometer große Park befindet sich zwischen Palma und Arenal und bietet reichlich Spaß für die ganze Familie.

Zu den Attraktionen gehören beispielsweise die King Cobra, die allseits bekannte Formula Race, die moderne Attraktion Tornado, die Einzelrutsche Kamikaze oder das Geschwindigkeitserlebnis Rapids.

Für den Hunger zwischendurch gibt es ein Parkrestaurant, in dem du Pizza, Bratkartoffeln, Pasta, Burger oder Salate erhältst.

Aqualand El Arenal | Adresse: Autovia Palma Arenal, Km. 15, 07600 S'Arenal, Mallorca| Öffnungszeiten: Juli und August: Montag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr, Mai, Juni, September und Oktober: Montag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr

Weiterlesen nach der Anzeige

Anzeige

3. Santuari de Sant Salvador: Fantastischer Rundumblick vom Kloster

Das Kloster „Santuari de Sant Salvador“ aus dem Jahr 1342 befindet sich auf dem Berg de Sant Salvador in einer Höhe von über 500 Metern. Du erreichst es über die Straße Felanitx-Portocolom und eine Serpentinenstraße der Stadt Felanitx.

Schon der Weg zum Kloster ist daher ein Erlebnis, denn du kommst an einer kleinen Kapelle und einem Christkönigsmonument vorbei. Vom Gipfel aus hast du einen tollen Rundumblick auf die gesamte Umgebung.

Das Gelände gleicht einer Festung, und in der Anlage befinden sich ein Café und ein Restaurant, in dem du Speisen und Kuchen genießen kannst.

Santuari de Sant Salvador | Adresse: Carretera de Portocolón, s/n, 07200 Felanitx, Mallorca | Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr

Kloster mit Ausblick: Das Santuari de Sant Salvador.

4. Castell de Bellver: Mittelalterliches Flair

Die mittelalterliche Burganlage Castell de Bellver wurde im Jahr 1311 gebaut und befindet sich drei Kilometer westlich der Innenstadt. Das imposante Bauwerk wurde im 19. Jahrhundert als Gefängnis genutzt und dient seit 1936 als Museum.

Seit 2012 gibt es ein Besucherzentrum und eine Cafeteria. Sonntags ist der Eintritt frei. Wenn du Glück hast, finden gerade klassische Konzerte mit eindrucksvollem Orchester statt.

Castell de Bellver | Adresse: Carrer Camilo José Cela, s/n, 07014 Palma, Mallorca | Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag von 10 bis 19 Uhr und Sonntag von 10 bis 15 Uhr

Das historische Castell de Bellver ist ein Muss bei deiner Sightseeing-Tour auf Mallorca.

5. La Seu: Die gotische Kathedrale von Palma

Die Kathedrale „La Seu“ ist das Wahrzeichen von Mallorca und wurde der Legende nach von Jaume I. zu Ehren einer Jungfrau gebaut, die ihm das Leben rettete. Das aus dem Jahre 1230 stammende Gebäude wurde nach einem Erdbeben im neugotischen Stil errichtet.

Die Kathedrale gehört zu den wertvollsten gotischen Bauwerken in Spanien. Ein Besuch ist ein Muss für alle Palma-Besucher und lässt sich wunderbar mit einem Spaziergang entlang des Hafens der Inselhauptstadt verbinden.

Kathedrale La Seu | Adresse: Plaça de la Seu, s/n, 07001 Palma, Mallorca | Öffnungszeiten: April bis Mai und Oktober: Montag bis Freitag von 10 bis 17.15 Uhr. Juni bis September: Montag bis Freitag von 10 bis 18:15 Uhr. November bis März: Montag bis Freitag von 10 bis 15:15 Uhr. Ganzjährig: Samstag und an Feiertagen von 10 bis 14:15 Uhr

Die Kirche La Seu ist ein Wahrzeichen von Mallorca.