Langeweile Fehlanzeige! Das sind die besten Safety-Videos

Langeweile Fehlanzeige! Das sind die besten Sicherheitsvideos

Gähnend langweilige Sicherheitseinweisung im Flugzeug? Nicht bei diesen Airlines! Der reisereporter zeigt dir die kreativsten und lustigsten Sicherheitsvideos von Lufthansa, Air New Zealand und Co.

Tom Szyja
Flugbegleiterin gibt Sicherheitsanweisungen auf einem Ryanair-Flug.
Von wegen eintöning: Diese Fluggesellschaften haben sich bei den Sicherheitsvideos richtig was einfallen lassen.

Foto: imago images / Frank Sorge

1. „Herr der Ringe“ und Bear Grylls: Air New Zealand

Die neuseeländische Fluglinie hat schon eine ganze Reihe witziger Sicherheitsvideos veröffentlicht. Angefangen bei Auftritten von Figuren aus den „Herr der Ringe“- oder „Hobbit“-Filmen über einen „Man in Black“-Rap bis hin zur tänzerischen Darbietung durch Richard Simmons – Air New Zealand liefert in regelmäßigen Abständen besondere Safetyvideos.

Mit am spannendsten ist die Version, in der Survival-Experte Bear Grylls mitten in der neuseeländischen Wildnis erklärt, wie die Sauerstoffmaske angelegt werden soll oder in einem Baumstamm sitzend Anweisungen zum Umgang mit elektronischen Geräten wie Handys und Laptops an Bord gibt.

2. Weihnachtsmann an Bord: Delta Air Lines

Auch bei der amerikanischen Delta Air Lines gibt es mehrere kreative Versionen. Ein Video ist beispielsweise im Stil der 80er-Jahre, inklusive Rubik‘s Cube und einem Gastauftritt von Alf. Ähnlich verrückt geht es in einer Version aus dem Jahr 2013 zu, die „Wilde und Partner“ ins Ranking der kreativsten Sicherheitsvideos aufgenommen hat.

In dieser spielen Memes eine große Rolle: eine Katze am Keyboard, Annoying Orange und „Overly Attached Girlfriend“ an Bord. Es gibt auch eine Weihnachtsversion mit Santa Claus und einem Lebkuchenmännchen.

3. Mr Bean fliegt mit British Airways

Gordon Ramsay, Rowan Atkinson und Naomie Harris sind nur einige bekannte, britische Persönlichkeiten, die im Sicherheitsvideo von British Airways zu sehen sind. Für diese besondere Version der Sicherheitshinweise kooperierte die britische Fluggesellschaft mit der Wohltätigkeitsorganisation Comic Relief.

Der Komödiant Asim Chaudhry tritt als besserwisserischer Regisseur Chabuddy G auf und kommentiert die unterschiedlichen Auftritte der Promis. Das erste Sicherheitsvideo dieser Art kam bei den Passagieren so gut an, dass es mittlerweile eine zweite Version gibt.

4. Sicherheitshinweise auf Bayerisch: Lufthansa Group

Auch im nicht ganz ernst gemeinten Sicherheitsvideo der Lufthansa-Tochter Eurowings geht es um die Beziehung des Darstellers zum Regisseur. So will sich „Nörgler Jochen“, gespielt von Christoph Maria Herbst, der die Hinweise erklären soll, nicht an die Anweisungen des Regisseurs halten und flirtet lieber mit der Flugbegleiterin oder verteilt Autogrammkarten.

Der Mutterkonzern selbst hat zwar kein außergewöhnliches Safety-Video im Programm, dafür werden aber jedes Jahr zur Oktoberfestzeit die Ansagen zur Sicherheit an Bord bei Lufthansa CityLine auf bayerisch durchgeführt.

5. „Greek Freak“: Aegean Airlines

Aegean Airlines, die größte Fluggesellschaft Griechenlands, geht beim außergewöhnlichen Sicherheitsvideo einen etwas anderen Weg. Der griechische NBA-Star Giannis „The Greek Freak“ Antetokounmpo demonstriert alle Sicherheitsanweisungen, während er in einer leeren Flugzeugträgerhalle durch verschiedene Kulissen, die von Griechenland inspiriert wurden, spaziert.

So wird der Passagier nicht nur auf die Sicherheitsvorkehrungen im Flugzeug aufmerksam gemacht, sondern erhält auch einen kleinen Vorgeschmack auf den anstehenden Aufenthalt im Land an der Ägäis.

6. Ohrwurm garantiert: Virgin America

Das wohl musikalischste Sicherheitsvideo hat Virgin America im Jahr 2013 veröffentlicht. Eigens für die Wiedergabe der Sicherheitshinweise wurde ein Lied komponiert und ein Musikvideo dazu aufgenommen. Performt wird es vom amerikanischen Sänger, Schauspieler und YouTuber Todrick Hall.

Gemeinsam mit Virgin-America-Flugbegeleitern sorgt er für wahre Ohrwurm-Gefahr. Die Airline wurde im Jahr 2018 von Alaska Airlines aufgekauft und fliegt seitdem nur noch unter diesem Namen, das Sicherheitsvideo summen allerdings auch heute noch viele Passagiere an Bord der ehemaligen Virgin-America-Flüge.

7. Niedliche Anweisungen von Alice und Co: Tui Fly

Ein weiterer großer Reisekonzern, der sich eine alternative Idee für ein Sicherheitsvideo einfallen hat lassen ist Tui. Für Tui Fly – damals noch Thomson Airways – standen Kinder vor der Kamera und nahmen die unterschiedlichen Sicherheitsanweisungen, angefangen vom Anschnallen bis zum Anlegen der Schwimmwesten, auf.

Besonders sympathisch macht das Video zudem der kleine Junge aus der Crew von Alice, der für die Dreharbeiten einmal Pilot spielen durfte.

8. Lego einmal anders: Turkish Airlines

Ähnlich kinderfreundlich geht es im Video von Turkish Airlines zu. Die Airline mit Sitz und Basis in Istanbul hat sich für eine Lego-Version entschieden. Passend zu den Start-Terminen der Lego-Movies präsentierte Turkish Airlines ihren Passagieren sowohl im Jahr 2014 als auch im Februar 2019 die unterhaltsamen Sicherheitsvideos. In der aktuellen Version können die Kunden sogar verfolgen, wie eine Lego-Version von Batman als Regisseur fungiert.

9. Cartoon Figur Don an Bord: Hainan Airlines

Die chinesische Fluggesellschaft Hainan Airlines hat eine außergewöhnliche Cartoon-Version ihres Sicherheitsvideos produziert. Während des Videos erleben Passagiere die Abenteuer des Teehaustiers Don, einem kleinen Tonmännchen, das zum ersten Mal in seinem Leben ein Flugzeug besteigt und eine Reise antritt.

Dabei werden den Gästen auf spielerische und unterhaltsame Weise die Sicherheitshinweise zum Flugzeug von Don und seinen Freunden nähergebracht.

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
Das könnte dich auch interessieren