Ähnlich wie in Deutschland lässt der Schnee auch in New York auf sich warten – dennoch müssen Besucher nicht auf ihr Wintermärchen in der Metropole verzichten. Auf dem Dach des Hotels William Vale in einer der szenigsten Gegenden Brooklyns hat eine besondere Eislaufbahn eröffnet.

Der 23. Stock des eleganten Hotels in Williamsburg wurde umgestaltet: Dort, wo bei höheren Temperaturen Gäste sonst einen Cocktail schlürfen, zirkeln nun Besucher auf Kufen umher. Das Coole an der Mini-Eisfläche: Der Panoramablick auf New Yorks Skyline.

Aktuelle Deals

Eislaufbahn über den Dächern New Yorks im trendigen Williamsburg

Falls du dich fragst, woher du bei deinem Städetrip Schlittschuhe bekommst: Kein Problem, das Hotel verleiht Skates. Die sind im Preis von 20 US-Dollar (für Erwachsene) inbegriffen. Allerdings ist wohl „Schlittschuh“ nicht wirklich die passende Bezeichnung.

Sie sehen aus wie normale Schlittschuhe, sind aber extra für die Kunststoff-Eisfläche hergestellt worden.

Denn die Fläche besteht nicht etwa aus echtem Eis, stattdessen nutzt die Schweizer Firma Glice eine spezielle Technologie. Auf dem synthetischen Eis soll es sich aber noch geschmeidiger gleiten lassen.

Genug Pirouetten gedreht? Zum Aufwärmen können Eisprinzessinnen und -prinzen ein Heißgetränk in der verglasten Rooftop-Bar genießen. 

Ob Punsch, Kakao oder doch was mit Umdrehungen: Von der verglasten Rooftop-Bar aus hast du einen direkten Blick auf die Schlittschuhläufer – und natürlich auf New York.

The William Vale | 111 N 12th St, Brooklyn, New York 11249 | Öffnungszeiten: Mittwoch und Donnerstag: 14 Uhr bis 22 Uhr, Freitag: 14 Uhr bis 24 Uhr, Samstag: Mittag bis 24 Uhr, Sonntag: Mittag bis 22 Uhr | Preise: Erwachsene 20 US-Dollar, Kinder 12 US-Dollar