Dieser Diebstahl ist ordentlich nach hinten losgegangen: Am Fresno International Airport scheiterte eine Jugendliche bei der Entführung eines Flugzeuges. Die 17-Jährige hat sich nach Berichten der Polizei unerlaubt auf das Rollfeld geschlichen, indem sie durch einen Sperrzaun schlüpfte und danach eine leere Propellermaschine kaperte.

Der Flughafen wird sowohl von Touristen als auch vom Militär genutzt. Er ist das Tor zum sagenumwobenen Yosemite-Nationalpark in Kalifornien. Und genau dort drehte am vergangenen Mittwoch die Jugendliche eine Runde. Überwachungskameras nahmen den furiosen Klau auf: 

Mädchen (17) kracht mit geklautem Flugzeug in einen Zaun

Doch das Manöver fand ein schnelles Ende. Die Teenagerin fuhr mit der King Air 200 in einen Zaun. Gegenüber „USA Today“ bestätigte die Flughafen-Sprecherin Vikkie Calderon den kuriosen Vorfall vom Mittwoch.

Als die Polizei am Tatort eintraf, soll die junge Frau ziemlich desorientiert und unkooperativ gewesen sein. Von einer Festnahme blieb sie aber nicht verschont.

Bei dem Crash wurde die kleine Maschine erheblich beschädigt. Glücklicherweise ist es aber nur ein materieller Schaden, denn andere Passagiere und Flugzeuge seien ohnehin nicht gefährdert gewesen, versicherte die Flughafen-Sprecherin.