An Sitz gefesselt – Betrunkener Passagier wollte Cockpit stürmen

An Sitz gefesselt – Passagier wollte Cockpit stürmen

Betrunkene Passagiere sorgen immer wieder für unangenehme Szenen im Flugzeug. In Russland verlor ein Mann so sehr die Kontrolle, dass die Crew ihn mit Klebeband an seinen Sitz fesseln musste.

Gefesselter Passagier im Flugzeug.
Der betrunkene Passagier wurde von der Crew an seinen Sitz gefesselt.

Foto: youtube.com/Россия 24 (Screenshot)

Das Video aus dem russischen Flugzeug ist erschreckend. Ein Passagier sitzt gefesselt in seinem Sitz. Dabei beschimpft er die Crew und die Polizisten und tritt mit den Füßen gegen die Wände. Zuvor soll er versucht haben, während des Flugs ins Cockpit einzubrechen.

Russland: Betrunkener Passagier wollte ins Cockpit

Die Maschine der russischen Airline S7 war auf dem Weg von Mineralnye Wody nach NoWosibirsk, als der Passagier plötzlich die Beherrschung verloren haben soll. Er soll die Crew wild beleidigt und die anderen Fluggäste mit obszönen Beschimpfungen belästigt haben, berichtet das russische Innenministerium

Während seiner Wutanfälle soll der Mann auch aufgestanden sein und versucht haben, in das Cockpit einzubrechen. Weil sein Verhalten eine Gefahr für die Sicherheit aller an Bord darstellte, sah die Crew sich dazu gezwungen, ihn an seinen Sitz zu fesseln. Aus der Not heraus benutzten sie dafür Klebeband, das sie um den gesamten Oberkörper des Mannes wickelten, wie ein Video des Vorfalls zeigt.

Polizei nimmt betrunkenen Mann im Flugzeug fest

Auch als die Polizisten nach der Landung in Nowosibirsk das Flugzeug betraten, beruhigte sich der Mann nicht. Er soll immer wieder mit den Füßen gegen die Kabinenwand getreten und die Beamten beleidigt haben. Selbst nach der Festnahme soll er auf dem Polizeirevier weiterrandaliert haben.

Dort stellten die Polizisten fest, dass der Passagier stark betrunken war. Er muss jetzt mit einer Strafe wegen Gefährdung der öffentlichen Sicherheit rechnen.

Dieser Fall ist aber nicht der erste dieser Art. Erst im Oktober versuchte ein Mann auf einem Flug von Moskau nach Phuket in der Luft den Notausgang zu öffnen und wurde ebenfalls gefesselt.

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
Das könnte dich auch interessieren