Diese Vorstellung ist gleichzeitig furchteinflößend und faszinierend: Da sitzt du nichts ahnend in dem offenen Frühstücksraum deines Hotels, trinkst Kaffee, isst deinen Toast – und plötzlich marschieren mehrere Elefanten herein. Passiert ist das einer Gruppe amerikanischer Touristen in einem Hotel in Sambia. Ein Video auf Reddit zeigt die Situation:

In den Aufnahmen ist zu sehen, wie die Elefanten sich zunächst am Frühstücksbuffet bedienen. Doch damit nicht genug: Irgendwann kommen sie an die Tische der Hotelgäste, stibitzen Essen von den Tellern, stoßen mit ihren Rüsseln Kaffeetassen um und stehen dicht hinter den Menschen. Zwischen den ausgewachsenen Tieren ist auch ein Babyelefant. Fast fünf Minuten dauert die Elefanten-Invasion.

Schockstarre: Elefanten plündern Frühstückstisch – und kommen Sambia-Urlaubern ganz nah

Die Urlauber sitzen wie versteinert da, trauen sich kaum, sich zu bewegen. Als eine Urlauberin von ihnen flüstert, wie „lustig“ die Situation sei, wird sie von einem Mann aufgefordert, still zu sein. „Sie können dich nicht sehen, solange du dich nicht bewegst oder redest. Du bringst Menschen in Gefahr.“

Unter den Reddit-Usern sorgt diese Aussage für einige Belustigung. „Ich denke nicht, dass Augen so funktionieren“, schreibt einer. Ein anderer ergänzt: „Er denkt an Tyrannosaurus Rex von Jurassic Park.“ In welchem Hotel der Elefantenbesuch passiert ist, ist nicht bekannt. Einige User mutmaßen aber, dass das Hotel mitten auf einem Elefanten-Pfad liegen könnte, weshalb die Tiere durch die offene Lodge laufen dürfen.