Mallorca: Sehenswürdigkeiten Colònia de Sant Jordi | reisereporter.de

Mallorca: Die 3 besten Sehenswürdigkeiten in Colònia de Sant Jordi

Wenn du dich auf weite Badestrände und faszinierende Natur freust, bist du im Ferienort Colònia de Sant Jordi genau richtig. Hier sind die Top-Sehenswürdigkeiten für deinen Urlaub im Süden Mallorcas.

Lucas Baumfeldt
Der wunderschöne Strand Es Trenc ist nur eines der Highlights in Colònia de Sant Jordi im Süden Mallorcas.
Der wunderschöne Strand Es Trenc ist nur eines der Highlights in Colònia de Sant Jordi im Süden Mallorcas.

Foto: imago images/Westend61

1. Platja Es Trenc: einer der schönsten Strände Europas

Feiner, goldgelber Sand, soweit das Auge reicht: Bei einem Besuch des schier endlosen Strandes von Es Trenc kommen Sonnenanbeter und Badeurlauber voll auf ihre Kosten. Einen kühlen Drink und einen bequemen Liegestuhl findest du an den Zugängen von Es Trenc.

Der über vier Kilometer lange Küstenabschnitt ist zudem von einem circa 1.500 Hektar großen Naturschutzgebiet umgeben, das zu ausgiebigen Vogelbeobachtungstouren im Schatten wilder Pinienwälder einlädt.

Wer sich gerne nahtlos bräunt, findet im westlichen Abschnitt des Strandes einen offiziellen FKK-Bereich

Platja Es Trenc | Adresse: westlich von Colònia de Sant Jordi bis Ses Covetes I Parken: großer Parkplatz bei Colònia de Sant Jordi

Karibik-Paradies oder tatsächlich Mallorca? Der Traumstrand Es Trenc ist ein absolutes Highlight der Baleareninsel.
Karibik-Paradies oder tatsächlich Mallorca? Der Traumstrand Es Trenc ist ein absolutes Highlight der Baleareninsel. Foto: imago images/Westend61

2. Salzberge von Ses Salines: ein einzigartiges Ökosystem

Die Region rund um Ses Salines, zu der Colònia de Sant Jordi gehört, ist bekannt für ihre namensgebenden Salinen mit ihren weiß glitzernden Salzbergen. Zwei Areale davon können besichtigt werden: die Salines de Llevant (auf Mallorquin; auf Kastilisch: Salinas de Levante) und die Salines de S'Avall (oder Salinas de S'Avall). Die Salines de Llevant decken ein deutlich größeres Gebiet ab, die Salines de S'Avall punkten mit einer Geschichte, die bis in das vierte Jahrhundert zurückreicht.

Auf schmalen Wegen geht es bei einer Führung durch faszinierende Natur, vorbei an 140 von Schilf und Binsen eingerahmten Salzbecken. Inmitten der schneeweißen Landschaft leuchten rosarote Flamingoschwärme und im salzigen Wasser tummeln sich Stelzenläufer.

Interessante Informationen rund um das Thema Salzgewinnung runden die Touren gelungen ab; mehr Informationen zu den Touren in Levante findest du hier, zu den Touren in S'Avall geht es hier.

Salinas de Levante | Adresse: Carretera Campos Colònia de Sant Jordi, 07630 Campos, Mallorca | Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag von 10 bis 11:30 und von 13 bis 15 Uhr | Anmeldung und Kontakt unter Telefon 0034673/433456 oder via visitas@salinasdestrenc.com

Salinas de S’Avall | Adresse: Avenida Primavera 0, 07638 Colònia de Sant Jordi, Mallorca | Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8.30 bis 14.30 Uhr | Kontakt unter Telefon 0034971/655048 oder via info@salinasdesavall.es

Bei einer Führung durch die Salines de Llevant erfährst du Spannendes über die Salzgewinnung auf Mallorca. Und entdeckst mit viel Glück vielleicht sogar einige Flamingos!
Bei einer Führung durch die Salines de Llevant erfährst du Spannendes über die Salzgewinnung auf Mallorca. Und entdeckst mit viel Glück vielleicht sogar einige Flamingos! Foto: imago images/imagebroker

3. Besucherzentrum Cabrera: einheimische Natur entdecken

Circa zehn Kilometer vor der Küste von Colònia de Sant Jordi liegt der Nationalpark Cabrera. Er ist gleichzeitig Meeresschutzgebiet und besteht aus vielen kleinen Inseln, die unter Naturschutz stehen.

An Land, direkt in Colònia de Sant Jordi, befindet sich das Besucherzentrum des Nationalparks Cabrera, das viel Wissenswertes rund um die einheimische Tier- und Pflanzenwelt vermittelt und ein Aquarium beherbergt, in dem Besucher die Unterwasserwelt von Mallorca hautnah erleben können. Bei einem simulierten Tauchgang begegnest du in Begleitung von sanftem Meeresrauschen zahlreichen Mittelmeerfischen, Anemonen und Krebstieren. Sogar Haie tummeln sich in den Becken.

Am Ende des Rundgangs kannst du vom Dach aus einen traumhaften Panoramablick über den Hafen von Colònia de Sant Jordi bis nach Cabrera genießen.

Besucherzentrum Nationalpark Cabrera/Centro de Visitantes Parque Nacional de Cabrera I Adresse: Carrer Gabriel Roca, 07638 Colònia de Sant Jordi, Mallorca I Öffnungszeiten: Juli bis September: täglich von 10 bis 19 Uhr. Oktober und November sowie Februar bis Juni: täglich von 10 bis 14 Uhr und von 15 bis 18 Uhr. Dezember und Januar: geschlossen

Der Nationalpark Cabrera bei Colònia de Sant Jordi lädt zu langen Spaziergängen mit traumhaftem Ausblick ein. Wissenswertes zur einheimischen Tier- und Pflanzenwelt sowie ein Aquarium findest du im dazugehörigen Informationszentrum.
Der Nationalpark Cabrera bei Colònia de Sant Jordi lädt zu langen Spaziergängen mit traumhaftem Ausblick ein. Wissenswertes zur einheimischen Tier- und Pflanzenwelt sowie ein Aquarium findest du im dazugehörigen Informationszentrum. Foto: imago images/Westend61

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
Das könnte dich auch interessieren