Die Rankings von „Airlineratings.com“ („Airline Excellence Awards“) und „Skytrax“ („World Airline Awards“) zählen zu den wichtigsten Auszeichnungen in der Luftfahrtbranche. Jedes Jahr küren beide die besten Airlines der Welt. 

Bei den „Airline Excellence Awards“ hat es mit Qatar Airways ein Neuling an die Spitze geschafft. Die in Katar ansässige Fluggesellschaft punktet vor allem mit „ihrer innovativen Kabinenausstattung, ihren Passagierservices sowie ihrem Engagement, während der Corona-Pandemie weiterzufliegen“, heißt es auf der Website der australischen Bewertungsplattform. Dass Qatar das Streckennetz wietgehend offen gehalten hat, verhalf ihr in diesem Jahr zum Sieg, sagte „Airlineratings“-Chefredakteur Geoffrey Thomas gegenüber „CNN Travel“.

Aktuelle Deals

Keine deutsche Airline unter den besten zehn

Die Fluglinie verdrängt damit Air New Zealand von der Spitze auf Rang zwei. Die neuseeländische Airline hatte das Ranking von 2013 bis 2017 fünf Jahre in Folge angeführt, dann erneut im Jahr 2019.

Auch im aktuellen „Skytrax“-Ranking aus 2019 landet Qatar Airways auf Platz eins, allerdings schafft es Air New Zealand nur auf Platz 16. Auch sonst unterscheiden sich die Rankings der beiden Anbieter: Während man beispielsweise Deutschlands größte Airline in den Top 10 der „Airline Excellence Awards“ vergeblich sucht (sie folgt auf Platz elf), landet die Lufthansa bei Skytrax auf Platz neun.

Die Rankings von „Airlineratings.com“ und „Skytrax“ im Vergleich:

Weiterlesen nach der Anzeige

Anzeige

„Skytrax“ versus „Airlineratings.com“: Darum unterscheiden sich die Top 10

Der Hauptgrund sind wohl die unterschiedlichen Auswahlverfahren: Bei „Airlineratings.com“ ist die Sicherheit ein wichtiger Aspekt. Um überhaupt aufgenommen werden zu können, muss die Fluglinie eine Sieben-Sterne-Bewertung in Bezug auf die Sicherheit von der International Air Transport Association haben. Dann entscheiden Expertinnen und Experten beziehungsweise Redakteure und Redakteurinnen und bewerten die Fluglinien nach verschiedenen Aspekten.

Bei „Skytrax“ voten Fluggästinnen und Fluggäste auf der ganzen Welt. Hier entscheiden die persönlichen Erfahrungen der Passagiere, sie bewerten die Airlines nach 49 Kategorien in den Bereichen Flughafen, On-Board- und Kabinenservice.

Flugzeug von Air New Zealand.

Einen weiteren Einfluss könnte die Relevanz der Airlines haben: „Airlineratings.com“ hat seinen Sitz in Australien. Die Relevanz der Airlines Air New Zealand, einer der größten Fluggesellschaften des Pazifikraums, und Qantas, der größten Airline Australiens, ist dort sehr viel größer als in Europa. Die Beratungsgesellschaft „Skytrax“ hingegen hat ihren Sitz in London.

Die Bekanntgabe der besten Airlines hat sich sowohl bei „Airlineratings.com“ als auch bei „Skytrax“ aufgrund der Corona-Pandemie verzögert. „Wir wollten sehen, wie die Branche über einen längeren Zeitraum mit der Pandemie umgeht, bevor wir eine Auswahl treffen“, so Geoffrey Thomas zu „CNN Travel“.

In diesem Jahr sei auch die Rentabilität der Airlines – normalerweise einer der Schlüsselfaktoren – aufgrund der Covid-Krise nicht in die Bewertung eingeflossen. „Die Finanzen mussten wir dieses Jahr weglassen, da praktisch alle Airlines Geld verlieren“, so Thomas.