Mit nichts als einem Helm und einer Kappe bekleidet sind zwei Australier auf Bali mit ihrem Roller in einen Pool gefahren. Schuld daran sei eine „vom Alkohol beeinflusste Situation“ gewesen, erklärt einer von ihnen. Ein Video der Aktion sorgt in den sozialen Medien derzeit für Diskussionen.

„Mir ist egal, ob Leute sagen, dass ich kindisch bin“, sagte einer der beiden, ein 23-Jähriger aus Perth, gegenüber dem australischen Nachrichtensender „9News“. „Ich will nur nicht, dass jemand denkt, das sei ein Mietroller gewesen… dass ich die Einheimischen nicht respektiere.“

Der Mann, der in den sozialen Netzwerken als Raymond RB bekannt ist, soll vier Monate im Jahr auf Bali verbringen, deshalb gehöre der Roller ihm.

Video: Betrunkene Australier fahren nackt in Pool auf Bali

Die Facebook-Seite „The Bell Tower Times“ hat das Video am Sonntag geteilt:

Seitdem wurde der Clip mehr als 3.400-mal kommentiert. Viele Nutzer – vor allem aus Indonesien – finden das Verhalten der jungen Männer respektlos. „Selbst wenn ihr für alles bezahlt habt, es geht um die Einstellung… Das ist nicht lustig“, kommentiert Tedy D. „Wir Indonesier sind über den Vorfall sehr wütend.“

Andere nehmen die Aktion mit Humor: „Herrlich, dass sie dafür nackt sein mussten. Bleib stilvoll, Australien“, kommentiert etwa Facebook-Userin Shiralee S. Der Roller soll danach aus dem Schwimmbecken geborgen worden sein und sogar noch funktionieren. Ob die balinesische Polizei in dem Fall ermittelt, ist nicht bekannt.