Der Film „Catch Me If You Can“ erzählt die Geschichte von Frank William Abagnale Junior (gespielt von Leonardo DiCaprio), der sich unter anderem als Pan-Am-Pilot ausgab. Den Scheckbetrüger nahm sich offenbar ein Mann zum Vorbild, der am Flughafen von Neu-Delhi festgenommen wurde, als er für den Air-Asia-Flug nach Kalkutta boarden wollte.

Falscher Pilot wird festgenommen

Anders als DiCaprio wollte Rajan M. (48) aber gar nicht ins Cockpit, er habe dank der Uniform Upgrades abstauben, Schlangen und Security-Checks umgehen wollen, das teilte die indische Regierungsbehörde „Central Industrial Security Force“ mit.

„Er besaß einen gefälschten Lufthansa-Pilotenausweis, mit dem er Privilegien an Flughäfen bekam“, so ein Beamter. Doch der Schwindel flog auf: Am Montag wurden Polizisten auf den Mann aufmerksam und fragten bei der Lufthansa an, um die Identität zu überprüfen – so flog der Schwindel auf, das berichtet die „Times of India“. Denn der Ausweis war gefälscht.

Diesen habe er in Bangkok erhalten, er habe sogar Youtube- und Tiktok-Videos seiner Flüge gedreht. Rajan M. habe zugegeben, in dieser Rolle etwa 15-mal geflogen zu sein und Upgrades erhalten zu haben. Der Mann wurde den indischen Behörden übergeben.