Günstig Nordlichter sehen: 4 ½ Low-Budget-Unterkünfte im hohen Norden

Günstig Nordlichter sehen: 4 ½ Low-Budget-Unterkünfte

Wenn die Lichter am Himmel tanzen: Um das Naturschauspiel der Nordlichter zu erleben, brauchst du kein riesiges Urlaubsbudget. Der reisereporter zeigt dir günstige Unterkünfte in fünf Ländern.

Vor besonders spektakulärer Kulisse schweben die grün-gelben Schleier auf Island, wie hier am Wasserfall Skógafoss.
Vor besonders spektakulärer Kulisse schweben die grün-gelben Schleier auf Island, wie hier am Wasserfall Skógafoss.

Foto: unsplash.com/Balazs Busznyak

Backpacking und Hostels verbindest du eher mit Reisen durch Südostasien? Dabei funktioniert Low Budget auch am Polarkreis. Zwischen September und März kannst du in Nordeuropa und -amerika auf Polarlichter-Jagd gehen. Wie du dabei dein Budget nicht sprengst, weiß der reisereporter. Hier kommen vier günstige Unterkünfte – und eine halbe –, die weniger als 30 Euro pro Nacht kosten.

1. 7 Fells Hostel, Finnland

Nahe der Heimat vom Weihnachtsmann im finnischen Rovaniemi gehören die Nordlichter zum Wintermärchen. Einen besonderen Service bietet das 7 Fells Hostel in Ylläs. Per SMS oder anderer Messenger-Dienste kannst du dich von den Hostelmitarbeitern benachrichtigen lassen, wenn das Spektakel beginnt.

Dann heißt es schnell in die warmen Klamotten schlüpfen und mit dem Schlitten zum schönsten Spot am Äkäslompolo-See fahren. Und keine Angst: Obwohl du in einem Hostel übernachtest, musst du auf Annehmlichkeiten wie eine typisch finnische Sauna nicht verzichten.

7 Fells Hostel | Adresse: Kartanontie 2, 95970 Äkäslompolo, Finnland | Übernachtungspreis: ab 27 Euro

2. Loft Hostel, Island

Island ist wohl DIE Destination, wenn es um vielseitigen Urlaub in der Natur geht. Viele wählen den Winter als Reisezeit, wenn über der verschneiten Gletscherlandschaft die grün leuchtenden Schleier erscheinen. Für einen Flug müssen Urlauber schon etwas tiefer in die Tasche greifen, weshalb Pfennigfuchser vor Ort bei der Unterkunft sparen sollten.

Das Loft Hostel mitten in der Hauptstadt Reykjavík ist für Island überraschend güntig. Aktivitäten wie Yoga und Karaoke sind sogar gratis.

Reykjavik Loft HI Hostel | Adresse: Bankastræti 7, 101 Reykjavík, Island | Übernachtungspreis: ab 25 Euro

3. Skyewalker Hostel, Schottland

Wusstest du, dass du auch in Schottland die Nordlichter sehen kannst? Der Norden des Landes liegt auf einer Höhe mit Stavanger in Norwegen oder der Nunivak-Insel in Alaska, informiert die Tourismusseite. Gelegentlich sei das Spektakel sogar über Edinburgh zu sehen.

Allerdings können die Stadtlichter und die mögliche Luftverschmutzung deinen Ausblick trüben. Je dunkler, desto besser. Deshalb solltest du dich in Richtung Isle of Skye aufmachen. Günstig übernachten kannst du im Skyewalker Hostel. Nicht weit entfernt liegt eine kleine Inselberühmtheit, die Whisky-Destillerie Talisker, die zuletzt dank Musiker Harry Styles auch aus anderen Gründen Aufmerksamkeit bekommen hatte.

Kleiner Wermutstropfen: In diesem Jahr hat das Hostel im Winter bis Ostern geschlossen. Das hat ein Mitarbeiter dem reisereporter bestätigt.

Skyewalker Hostel | Adresse: The Old School, Portnalong, Isle of Skye IV47 8SL, Vereinigtes Königreich | Übernachtungspreis: ab 22 Euro

Unter der Hostel-Bubble wird das Ereignis auch noch richtig kuschelig. Tipps, wo du Nordlichter in Schottland auch noch bestaunen kannst:

  • Shetland, Orkney und Caithness (zum Beispiel am Leuchtturm Noss Head in Wick) 
  • Aberdeenshire und die Moray Coast (zum Beispiel Nairn, Portknockie, Cairn O’Mount)
  • Lewis, Harris und die nördlichste Spitze von Skye
  • der weite Nordwesten Schottlands (zum Beispiel Applecross, Lochinver, nördlich von Ullapool)
  • die Cairngorms
  • der Galloway Forest Park – der einzige Dunkelhimmelpark Schottlands
  • Rannoch Moor und Perthshire
  • Angus und die Küste von Fife (zum Beispiel Saint Andrews)
  • Calton Hill oder Arthur’s Seat in Edinburgh (wenn das Polarlicht wirklich stark ist)

4. Sandrock Holiday Hostel, Irland

Nicht sehr oft, aber dafür umso überraschender, kannst du die Aurora borealis, wie die Polarlichter auf der Nordhalbkugel genannt werden, auch in Irland sehen. Die besten Chancen darauf hast du im Januar und Februar, wie das Reiseportal „Lonely Planet“ schreibt. 

Reise dafür an die Nordspitze der Insel, in die Grafschaft Leitrim oder Donegal. Dort liegt auch das Sandrock Holiday Hostel nahe dem Malin Head. Das ist der nördlichste Punkt Irlands. Mit den Highlands von Donegal im Rücken und dem Meer vor Augen, kannst du hier in Ruhe auf tanzende Lichter warten.

Sandrock Holiday Hostel | Adresse:  Ardmalin, Port Ronan Pier, Malin Head, Co. Donegal, Irland | Übernachtungspreis: ab 14 Euro

4 ½ Billie’s Backpackers Hostel, Alaska

Den letzten Low-Budget-Tipp setzen wir mal in Klammern. Alaska gehört zu den Sehnsuchtszielen für viele, die den Aussteigertraum leben wollen. Die lange Anreise mit dem Flugzeug und die Reisegestaltung vor Ort sind allerdings ein ziemlich großer Aufwand. Falls es dich aber doch dorthin verschlägt, haben wir einen günstigen Übernachtungstipp.

In Billie’s Backpacker Hostel geht es sehr familiär zu: „Wie bei Oma“, heißt es in den Bewertungen auf Hostelworld. Seit 1991 ist das Hostel ein Familienbetrieb. Das rot gestrichene Holzhaus befindet sich in Fairbanks, das widerum in der sogenannten Polarlichtzone liegt – der Ort, an dem die Nordlichter am häufigsten und intensivsten auftreten. Dorthin kann sich die Reise sogar schon ab Ende August lohnen.

Billie’s Backpackers Hostel | Adresse: 2895 Mack Blvd, Fairbanks, AK 99709, USA | Übernachtungspreis: ab 25 Euro

Anmerkung: In einer früheren Version dieses Beitrags fehlte dem reisereporter die ergänzende Information, dass das Skywalker Hostel über die Wintermonate bis Ostern geschlossen bleibt. Das bitten wir zu entschuldigen.

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
Hotels an der Ostsee
Anzeige
ab 68 €
Anzeige
Hotel Gutshaus Stellshagen
Anzeige
ab 39 €
Anzeige
StrandResort Markgrafenheide
Anzeige
ab 75 €
Anzeige
Hotel Kontorhaus Stralsund
Das könnte dich auch interessieren