Fußball-WM 2022 in Katar: Fans können auf Kreuzfahrtschiffen schlafen

Katar chartert MSC-Kreuzfahrtschiffe für die WM 2022

Fußballfans können bei den Weltmeisterschaften in Katar auf Kreuzfahrtschiffen übernachten – dafür sorgt ein Deal mit der Reederei MSC. Die Schiffe „Europa“ und „Poesia“ docken als schwimmende Hotels an.

Lounge auf dem Kreuzfahrtschiff „MSC Poesia“.
So luxuriös ist die „MSC Poesia“ von innen. Gemeinsam mit der „MSC Europa“ schafft sie eine Kapazität von rund 4.000 Kabinen für Besucher der WM 2022.

Foto: imago images/ITAR-TASS/Alexander Demianchuk

Katar bereitet sich auf die Fußball-WM in drei Jahren vor. Am 21. November 2022 ist Anstoß für die Weltmeisterschaft, zahlreiche Fußballfans werden zu den Spielen ihrer Nationalmannschaften erwartet. Damit diese genug Übernachtungsmöglichkeiten in dem Emirat finden, sollen zwei Kreuzfahrtschiffe gechartet werden. 

Die „MSC Poesia“ und „MSC Europa“ sollen für den Zeitraum der WM im Hafen vor Doha liegen, mit spektakulären Aussichten auf die modernen Wolkenkratzer der Skyline von West Bay. Das berichtet die Nachrichtenseite „The Peninsular Qatar“. Zusammen bieten beide Schiffe rund 4.000 Kabinen, mit denen Katar seine Kapazitäten für Fußballfans aufstocken will. 

WM in Katar: Per Shuttle vom Kreuzfahrtschiff ins Stadion

Mit Shuttle-Bussen sollen die Fans von den Kreuzfahrtschiffen zu den öffentlichen Transportmitteln wie der Metro gebracht werden. Von dort aus können sie die Stadien, Fan-Zonen oder andere Attraktionen bequem erreichen. Neben den schwimmenden Hotels will Katar als Unterkünfte während der WM „normale“ Hotels, Apartments und Fan-Dörfer anbieten, so die „Cruise Industry News“.

Die „MSC Europa“ befindet sich derzeit noch im Bau in Saint-Nazaire (Frankreich). 2022 soll der Neuzugang ausgeliefert werden, als erstes mit dem Flüssiggas LNG betriebenes Kreuzfahrtschiff von MSC Cruises.

Bereits seit knapp einem Jahr schippert die „Aida Nova“ mit LNG-Antrieb über die Meere. Sie war das erste Kreuzfahrtschiff der Welt, das komplett mit Flüssigerdgas fährt.

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
Das könnte dich auch interessieren