Gelüftet: Diese Sache ist für die Kreuzfahrt-Crew verboten

Gelüftet: Diese Sache ist für die Kreuzfahrt-Crew verboten

Ein riesiges Kreuzfahrtschiff ist wie eine schwimmende Stadt. Damit diese nicht im Chaos versinkt, hat sie ihre ganz eigenen Regeln. Eine davon betrifft die Crew – und ist ziemlich ungewöhnlich.

Mitarbeiter auf einem Kreuzfahrtschiff.
Für die Crew eines Kreuzfahrtschiffes gelten ganz besondere Regeln. (Symbolfoto)

Foto: imago images/Xinhua

Die großen Kreuzfahrtschiffe der Welt können mittlerweile mehr als 5.000 Passagiere beherbergen. Bei so vielen Gästen sind auch schnell mal Tausende Crew-Mitglieder nötig, die sich um den reibungslosen Ablauf der Reise kümmern. Doch für diese Mitarbeiter gelten teilweise strenge Regeln, die auf den ersten Blick nicht immer logisch erscheinen.

In den Crew-Kabinen gibt es eine strenge Regel

Die Crew soll immer höflich zu den Gästen sein, muss stets aufmerksam sein und immer gepflegt zum Dienst erscheinen – solche Regeln sind nicht nur auf Kreuzfahrtschiffen bekannt und werfen in der Regel keinerlei Fragen auf.

Das ehemalige Crew-Mitglied Brian David Bruns hat ein Buch mit viel Insider-Wissen über die schwimmenden Städte geschrieben und eine besonders seltsame Regel für die Mitarbeiter verraten.

Während seiner Arbeit auf dem Schiff „Majesty of the Seas“ der Reederei Royal Caribbean galt eine besondere Regel an Bord, die auch auf anderen Schiffen Anwendung finde, berichtet der Autor der englischen Zeitung „Express“. Sie verbietet den Crew-Mitgliedern, Essen mit in ihre Kabinen zu nehmen.

Kreuzfahrt-Mitarbeiter dürfen kein Essen in der Kabine haben

Doch warum sollten die Mitarbeiter nicht in ihren Unterkünften essen dürfen? Schließlich gilt diese Regel für Passagiere nicht. Der Grund dafür sei, so sagt es Bruns, dass viele Mitarbeiter nicht gerade sorgfältig mit dem Schiffsinventar umgehen würden, vor allem nicht mit den sanitären Anlagen. Das habe vermehrt dazu geführt, dass die Crew grobe Essensreste einfach in den Toiletten entsorgte und diese daraufhin verstopft waren.

Das sei auf einem Kreuzfahrtschiff besonders kritisch, denn das Abwassersystem sei sehr empfindlich und während der Fahrt nur schwer zu reparieren. Um also verstopfte Toiletten und unangenehme Gerüche zu vermeiden, dürfen die Mitarbeiter auf vielen Schiffen das meiste Essen nicht mit in ihre Kabinen nehmen. Ausnahmen gäbe es aber trotzdem mal, zum Beispiel für getrocknete Nudeln.

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
Das könnte dich auch interessieren