Flughafen Amsterdam: Pilot löst versehentlich Großalarm aus

Flughafen Amsterdam: Pilot löst versehentlich Großalarm aus

Riesen-Aufregung am Flughafen Amsterdam: Der Pilot einer Air-Europa-Maschine löste am Mittwochabend Entführungsalarm aus. Ein schwer bewaffnetes Spezialeinsatzkommando rückte an. Doch es war nur ein Versehen!

Große Aufregung am Flughafen Amsterdam: In einem Flugzeug wurde am Mittwoch Entführungsalarm ausgelöst.
Große Aufregung am Flughafen Amsterdam: In einem Flugzeug wurde am Mittwoch Entführungsalarm ausgelöst.

Foto: imago images/Pro Shots

Rettungshubschrauber, bewaffnete Einsatzkräte und Rettungswagen rasten am Mittwochabend zu Gate D5. Der Grund: In einer Maschine von Air Europa, die um 19 Uhr eigentlich nach Madrid abheben sollte, wurde Entführungsalarm ausgelöst.

„Wir untersuchen derzeit eine verdächtige Situation an Bord eines Flugzeugs in Schiphol. Weitere Ankündigungen folgen“, twitterte die niederländische Militärpolizei um 19.31 Uhr.

Entführungsalarm in Air-Europa-Maschine: Mega-Einsatz in Amsterdam

Der Pilot des Fluges UX1094 habe während des Boardings den Alarmknopf gedrückt, 27 Passagiere seien zu diesem Zeitpunkt bereits an Bord gewesen. Das berichtet der „Telegraph“. Die Folge: Mehrere Bereiche des Flughafens wurden evakuiert und gesperrt. 

Auf Twitter kursierten Meldungen, dass sich drei bewaffnete Männer an Bord der Maschine befinden würden. Gut eine Stunde nach der ersten Meldung teilte der Flughafen mit, dass Passagiere und Crew „sicher von Bord“ gebracht worden seien.

Entführungsalarm wurde versehentlich ausgelöst

Und wenig später kam stellte sich heraus: Es handelte sich um einen Fehlalarm. Der Pilot habe den Knopf aus Versehen gedrückt, als er Kollegen erklären wollte, was die Codes bedeuten. Ist der Alarmknopf erstmal gedrückt, kann die Kettenreaktion nicht gestoppt werden.

Die Airline schrieb auf Twitter: „Es ist nichts passiert, allen Passagieren geht es gut. Sie warten darauf, bald losfliegen zu können. Es tut uns sehr leid.“ Die ursprünglich für 21.55 Uhr vorgesehene Landung des Fluges UX1094 in Madrid wurde für etwa 23.50 Uhr erwartet.

Am Flughafen Amsterdam Schiphol werden jährlich mehr als 70 Millionen Passagiere abgefertigt. Er ist einer die wichtigsten Airports in Europa.

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook: