Rostock: Tipps und Infos für deine Reise ǀ reisereporter.de

Top Stories

Mehr
Rostock: Urlaub in der Hansestadt an der Ostseeküste

In Mecklenburg-Vorpommern, direkt an der Ostsee, liegt die Großstadt Rostock. Auf einer Fläche von 181,26 km² leben 208.000 Einwohner. Rostock ist die bevölkerungsreichste Stadt Mecklenburgs und überzeugt mit ihrer einzigartigen Lage am Meer, dem weitläufigen Stadthafen und zahlreichen Kulturveranstaltungen. Die Geschichte Rostocks ist von Großbränden vergangener Jahrhunderte, Überfällen durch Seeräuber, Kriegen und dem Wiederaufbau der historischen Altstadt geprägt. Einige der sieben Wahrzeichen, wie beispielsweise die St. Marienkirche und das gotische Rathaus mit seinen sieben Türmen, sind sehr gut erhalten. Die Stadtbefestigung besteht aus mehreren Stadttoren, welche auf einer Länge von 3000 Metern mit Wieckhäusern und einem Wehrturm unterbrochen ist. Das Kröpeliner Tor aus Backstein ist der Eingang zur Kröpeliner-Tor-Vorstadt, linksseitig der Warnow. Als Szeneviertel mit urigen Restaurants und Kneipen, ist es bei Studenten der hiesigen Universitäten überaus beliebt.

Deine Reise nach Rostock

Die Reise zum breitesten Sandstrand Deutschlands ist auf vielen Wegen möglich. Entspannt mit dem Auto, denn Rostock ist direkt an zwei Autobahnen und einige Bundesstraßen angebunden. Der mautpflichtige Warnowtunnel verbindet die westlichen und östlichen Stadtteile und führt per Schnellstraße bis zum Seebad Warnemünde. Namensgeber für diesen Tunnel ist die Warnow, ein Fluss, welcher sich auf 16 Kilometern durch Rostock bis zur Ostsee schlängelt. Der Rostocker Hauptbahnhof wird von vielen Fernverkehrszügen angefahren und verfügt über einen Busbahnhof. Möchtest du lieber mit dem Flugzeug in die Universitätsstadt Rostock reisen, erwartet dich der Flughafen Rostock-Laage, dieser ist gut 25 Kilometer südöstlich des Zentrums gelegen.

Innerhalb der Stadt bewegst du dich bequem mit der Straßenbahn, der S-Bahn oder den öffentlichen Buslinien. Die RostockCard verschafft dir Rabatte im Nahverkehr, bei Eintrittsgeldern für Sehenswürdigkeiten, Museen und Parkanlagen. Hervorragend ausgebaute Fahrradwege ermöglichen eine Sightseeingtour durch die Stadt, am Flussufer der Warnow und an der Ostseeküste entlang. Vervollständigt wird das Angebot mit zwei Fährlinien über die Warnow, welche Autos und Personen befördern.
Die Übernachtungsmöglichkeiten in Rostock sind schier unendlich. Vom Luxushotel am Hafen, über Pensionen und Gästehäuser bis hin zu einfachen Zimmern ist alles buchbar. Du wirst deine Unterkunft in der großen Auswahl finden.

Besonderes Ambiente

Die Überlieferung besagt, dass in Rostock der Strandkorb erfunden wurde. Dieser Allwettersitz ist bis heute nicht aus dem Strandbild der Ostseeküste wegzudenken. Miete dir unbedingt solch ein buntes Sitzmöbel und genieße den Ausblick auf das Meer bei jedem Wetter. Häufig weht eine steife Brise vom Wasser, kältere Temperaturen gleicht das Korbgeflecht mit seinen wetterfesten Stoffen aus. Die Werte im Sommer steigen oft auf über 22 Grad Celsius an, in einem Strandkorb bist du vor starker Sonneneinstrahlung geschützt. Die Wassertemperatur beträgt im August erfrischende 20 Grad Celsius. Am Stadtstrand findest du ausreichende Versorgungseinrichtungen, Restaurants und Sportangebote. Versuch dich doch einmal im Wind- oder Kitesurfen, die Ausrüstung kannst du ausleihen.

Tauche ein in das maritime Flair und bewundere die mächtigen Kreuzfahrtschiffe beim Rangieren im Rostocker Stadthafen, welcher zugleich eine große Bedeutung für den Güterumschlag und den Fährverkehr darstellt. Die Uferpromenade lädt zu einem gemütlichen Spaziergang ein. Kneipen, Kulturhäuser und Geschäfte reihen sich in den ehemaligen Speichergebäuden aneinander.

Genuss, Natur und Erleben

Ein leckeres Fischbrötchen auf die Hand oder lieber ein Sterne-Menü? Du hast die Wahl, jede Gaumenfreude wird hier bedient. Während einer Führung durch das Brauhaus Trotzenburg erfährst du nicht nur Interessantes über den Brauprozess, selbstverständlich wird das Bier ausgiebig verkostet. Auf dem Gelände der Internationalen Gartenbauausstellung (IGA) befindet sich ein fantastischer Park mit Bäumen, Teichen und Spielmöglichkeiten. Häufig wird diese Location für Freiluftveranstaltungen genutzt. Der zwei Kilometer lange Barfußpfad ist ein Erlebnis für Groß und Klein.
Sportbegeisterte können sich ein Paddelboot ausleihen und auf der Warnow gleiten. Beobachte die Angler am Ufer, welche sich an dem reichlichen Fischvorkommen bedienen.
Eine besondere Sehenswürdigkeit ist das Darwineum. Im Rostocker Zoo, dem größten an der Ostseeküste, leben hier mehrere Primatengruppen. Eine Reise durch die Evolution mit Riesenschildkröten, Gorillas und Orang-Utans, die in einer Tropenhalle auf über 4.000 Quadratmetern leben, wird ein unvergessliches Ereignis.

Natürlich sollte auf deiner Reise nach Rostock ein Besuch in einem der vielen Museen nicht fehlen. Spannend ist die Besichtigung des Museumsschiffes „Frieden“. Das tonnenschwere Schiff beherbergt einige Ausstellungen und beschäftigt sich intensiv mit dem Schiffbau in der DDR. Es liegt fest vertäut im IGA-Park. Zu den jährlich stattfindenden Veranstaltungen gehört die Hanse Sail am Warnowufer. Bis zu einer Millionen Besucher bestaunen die traditionsreichen Segelschiffe und nutzen die Möglichkeit, der Begehung und des Mitsegelns. Für vier Tage im August steht alles im Zeichen der Windjammer, Oldtimer und Regatten. Willst du an diesem Spektakel teilnehmen, buche dir rechtzeitig eine Unterkunft.

Eine Besonderheit bietet der Stadtteil Dierkow. Am Primelberg wurden wissenschaftliche Ausgrabungen zu frühmittelalterlichen Handelsplätzen durchgeführt. Die archäologischen Funde sind beachtlich und können vor Ort an bestimmten Terminen besichtigt werden.

Insider-Tipp für deinen Rostock-Urlaub im Winter

Eine Urlaubsreise an die Ostseeküste muss nicht unbedingt im Sommer stattfinden. Ein Geheimtipp ist der Rostocker Weihnachtsmarkt. Auf mehr als drei Kilometern Länge weitet sich der größte weihnachtliche Markt Norddeutschlands aus. Fahrgeschäfte, Spezialitäten, Schlemmereien und weihnachtliche Dekorationen stimmen dich auf die Weihnachtszeit ein. Am Kloster zum Heiligen Kreuz zeigt der Historische Weihnachtsmarkt das Leben und Arbeiten der Menschen im Mittelalter. Der Besuch lohnt sich! Inspiration für deine Reise nach Rostock findest du beim reisereporter!