Urlaub in Asien: Tipps & Infos für deine Reise ǀ reisereporter.de

Beliebte Artikel

Mehr

Top Stories

Mehr
Buche deinen Urlaub in Asien – dem Kontinent der Vielfalt

Von Asien träumen nicht nur Abenteuerurlauber, auch für Kulturinteressierte oder Städtereisende ist der ferne Kontinent ein attraktives Ziel. Neben fremden Kulturen und riesigen Metropolen gibt es hier wunderschöne Naturlandschaften und Traumstrände. Als größter Kontinent der Erde unterscheiden sich Geographie und Klima regional stark. Alleine in China, dem größten Land Asiens, gibt es gleichermaßen eisige Temperaturen im Nordosten wie tropisches Klima im Süden und Südosten.

Neben hohen Bergen, wie dem Mount Everest im Himalaya, findest du in Asien zahlreiche Täler und Tiefebenen. Tatsächlich befindet sich in Asien das am tiefsten gelegene Gewässer der Erde: das Tote Meer. Du kannst in China die zweitgrößte Wüste der Welt, die Taklamakan, durchwandern oder in Südostasien tropisches Klima an den Traumständen in Thailand, Vietnam oder Indonesien genießen. Zahlreiche Landschaften erlangten internationalen Ruhm, da sie die Kulisse in Blockbustern bildeten. Die „Drei Schluchten“ des Jangtsekiang in China gelten als Vorbild für die beeindruckenden Landschaften in „Avatar- Aufbruch nach Pandora“ und versetzen jeden Besucher in Staunen.

Wie möchtest du deinen Urlaub in Asien verbringen? Auf gut organisierten Rundreisen oder Kreuzfahrten erhältst du einen tollen Überblick über den gesamten Kontinent. Gemütliche Hotels im ganzen Land erwarten dich. Aufgrund der Vielfalt und günstigen Preise ist Asien besonders beliebt bei Backpackern. Egal ob Kambodscha, Bali oder Thailand, bei dieser Art des Reisens lernst du Land und Leute richtig kennen.

Asien: Urlaub in Ländern der Superlative

Als größter Kontinent der Erde hält Asien einige Rekorde inne. Die beiden bevölkerungsreichsten Länder der Welt befinden sich in Asien. Mit 1,386 Milliarden Einwohnern führt China die Liste vor Indien an. Zudem liegen neun der größten Metropolen in Asien. Dazu gehören Tokio in Japan sowie, Peking und Shanghai in China. Dünn besiedelte Regionen liegen vor allem im Norden des Kontinents. Du hast also die Wahl zwischen Großstadtrubel und Beschaulichkeit.

Vielleicht nutzt du die Anreise nach Asien für einen Besuch in einer der Millionenstädte? Im Anschluss reist du weiter zu deinem Urlaubsort und genießt hier absolute Ruhe. Von Frankfurt, Hamburg oder Berlin starten zahlreiche Flüge nach Asien. Ab 400 Euro pro Flug reist du zum Beispiel bequem und schnell nach China. Aufgrund der anderen Zeitzone solltest du auf einen Jetlag gefasst sein. Sobald du dich etwas akklimatisiert hast, beginnt dein Abenteuer Asien.

Weltmetropole oder historisches Dorf – Entdecke Asien attraktive Städte und Orte

Eine tolle Gelegenheit, um richtig einzutauchen in das asiatische Leben, ist ein Besuch in einer der sehenswerte Städte und Orte. Peking, die Hauptstadt Chinas, zählt zu den interessantesten Städten Asiens. Ein Urlaub reicht nicht aus, um alle Sehenswürdigkeiten der Stadt zu erkunden. Die bekannteste Attraktion Pekings ist die „Verbotene Stadt“. Die gigantische Schlossanlage verfügt über mehr als 9000 Zimmer. Um hier nicht den Überblick zu verlieren, lohnt sich die Teilnahme an einer Führung. Außerdem führt am nördlichen Teil Pekings die Chinesische Mauer vorbei. Ein Besuch bei einer der beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Welt, gehört zu jedem Chinaurlaub. Zahlreiche weitere historische Gebäude und viele interessante Museen im gesamten Stadtgebiet Pekings, lassen garantiert keine Langeweile aufkommen.

In Thailands Hauptstadt Bangkok kannst du Moderne und Historie hautnah erleben. 400 buddhistische Tempel im Stadtgebiet verleihen der Hauptstadt eine besondere Spiritualität. Die vielen Tempel und Paläste sind ein optischer Leckerbissen und bringen dir anschaulich die besondere Kultur des Landes näher. Ein besonderes Highlight ist eine Fahrt durch die Khlongs, die Kanäle der Stadt. Im Anschluss gehst du in einem modernen Einkaufszentrum shoppen oder ergatterst auf einem Markt ein tolles Souvenir. Bleiben da noch Wünsche offen?

Nicht nur Asiens Großstädte wissen zu begeistern, oftmals hinterlassen die kleinen Dörfer eines Landes einen bleibenden Eindruck. Es gibt keine bessere Gelegenheit, das traditionelle Leben der einheimischen Bevölkerung kennenzulernen.

Asien ist ein Land der Kontraste. Besonders gut zur Geltung kommen diese Kontraste, wenn du die großen und kleinen Orte deines Urlaubslandes besuchst. Mach dich auf spannende Entdeckungstouren gefasst.

Asien – das Paradies für Naturfreunde

Asiens Landschaften sind einmalig und die Heimat von zahlreichen exotischen Pflanzen und Tieren. Somit ist ein Tag in einem Nationalpark eine wunderbare Gelegenheit, um diese ganz besondere Flora und Fauna kennenzulernen. Sympathisches Wahrzeichen und Nationalsymbol Chinas ist zum Beispiel der Pandabär. Die Provinz Sichuan, mit der Millionenstadt Chengdu, gilt als Heimat des Pandabären. Hier kannst du die niedlichen Bären in einer Aufzuchtstation beobachten.

Neben dem Pandabären gehören der Tiger, Orang Utan oder asiatische Elefant zu der faszinierenden Tierwelt Asiens. Leider sind all diese Tiere inzwischen vom Aussterben bedroht, sodass du sie vielfach nur in Zoos oder Gehegen zu Gesicht bekommst. Trotzdem solltest du dir den Besuch in einem Nationalpark auf keinen Fall entgehen lassen.

Deine Fernreise nach Asien

In Asien verbringst du deinen individuellen Traumurlaub. Entscheide selbst, ob du auf einer traumhaften Insel am Strand Sonne tanken möchtest oder in einem uralten Tempel auf den Spuren der Geschichte wandelst. Beides ist in Asien ganzjährig möglich, da es keine perfekte Reisezeit für den gesamten Kontinent gibt. Deswegen beantrage schnell dein Visum und los geht’s. Inspiration für deine Asien-Reise findest du beim reisereporter!