Reiseziele in Afrika

#Trending

Top Stories

Mehr
Afrika: Natur pur

Die vielfältigen Landschaften Afrikas machen diesen Kontinent so aufregend. Hier findest Du Abenteuer bei Outdoor-Erlebnissen und lebendige Metropolen mit kulinarischen und kulturellen Highlights. Übernachte in internationalen Hotels in der Stadt oder in Camps mitten in der Natur eines Nationalparks.
Reisen in Afrika: Rundreisen bieten sich an
Du kannst in Afrika als Individualtourist reisen oder mit einer geführten Gruppenreise den Kontinent entdecken. Für Rundreisen steht eine Vielfalt von Verkehrsmitteln zur Verfügung: Während sich bei weiten Strecken das Flugzeug anbietet, kann man auf kürzeren Strecken, um Kosten zu sparen, auf Fernbusse zurückgreifen. In vielen Städten findest Du zudem sogenannte Tuk-Tuks, kleine Taxen mit drei Rädern, mit denen Du günstig von A nach B kommst. Falls Du Afrika mit einem Mietwagen bereist, informiere Dich am besten vorher, wie die Straßenverhältnisse auf der geplanten Route sind und ob Du einen Geländewagen brauchst. 
Beginne Deine Rundreise zum Beispiel in der internationalen Metropole Kapstadt und entdecke von dort aus Südafrika. Danach geht es weiter nach Botswana, wo viele kleine Reservate einmalige Safari-Erlebnisse bieten. Besuche im benachbarten Simbabwe die Victoriafälle, die zu den spektakulärsten Wasserfällen der Erde zählen. Von dort aus geht es weiter nach Mosambik, das kilometerlange weiße Sandstrände am Indischen Ozean zu bieten hat. Ein weiteres Highlight in der Region ist der Malawi-See, einer der größten Seen der Erde. Fahre von dort aus weiter nach Sambia und beobachte bei einer Kanutour auf dem Sambesi, dem viertgrößten Fluss Afrikas, Nilpferde und Krokodile. 
Die Natur bei einer Safari oder auf eigene Faust erleben
In Afrika gibt es viele Nationalparks, in denen Du der Tier-und Pflanzenwelt ganz nah kommst. Bei einer Safari beispielsweise kannst Du auf die „Big Five“ treffen: Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard. Besuche den mit einer Fläche von 20.000 Quadratkilometern größten Nationalpark der Welt, den Krüger Nationalpark. Andere beeindruckende Nationalparks sind z.B. der Serengeti-Nationalpark in Tansania und der Etosha-Nationalpark in Namibia. Bei einer geführten Safari begleiten Dich erfahrenen Fährtenleser, die genau wissen, wo die Tiere zu finden sind. Aber auch auf eigene Faust und mit eigenem Auto wirst Du einige wilde Tiere entdecken.
Afrikanische Inseln und Strandurlaub
Madagaskar, die größte Insel Afrikas, wird aufgrund der Einzigartigkeit ihrer Flora und Fauna häufig als achter Kontinent bezeichnet. 95% der Tiere, die hier leben, kommen nur auf Madagaskar vor. Mach eine Wanderung im Regenwald und stoße dort auf Lemuren, Affen und Chamäleons. 
Wenn Du Strandurlaub machen möchtest, ist Mauritius ein geeignetes Reiseziel. Lerne beim Tauchen und Schnorcheln die Wasserwelt des Indischen Ozeans kennen, denn die Insel ist fast vollständig von einem Korallenriff umgeben. An einem der mehr als 30 Tauchzentren kannst Du Kurse buchen und Ausrüstung leihen. Auch das Inselarchipel Sansibar ist ein ideales Reiseziel für einen Strandraub.