Dominique Ansel hat bereits mit dem Cronut (eine Mischung aus Croissant und Donut) einen Riesen-Hype ausgelöst. Nun setzt er mit seiner Bäckerei noch einen drauf: Marshmallow-Blüten auf heißer Schokolade.

Vergiss Kakao mit Sahne, vergiss die kleinen Marshmallows, die du aus der Schokolade löffeln kannst. Der neueste Food-Trend kommt aus New York. Genauer aus der Dominique Ansel Bakery in SoHo.

Dominique Ansel serviert dort jetzt heiße Schokolade mit einer Marshmallow-Büte. Der Clou: Sobald sie die heiße Flüssigkeit berührt, blüht sie auf. In der Mitte erscheint eine kleine Schokpraline. So hübsch sieht das dann aus:

Wie das funktioniert? Die Marshmallow-Knopse wird von einem dünnen Ring weißer Schokolade zusammengehalten. Wenn sie mit der heißen Flüssigkeit in Kontakt kommt, schmilzt der Ring und die Blüte öffnet sich. Es gibt sie in drei Geschmacksrichtungen: Orange, Pfefferminz und Lavendel. 

Die Blüten gibt's übrigens nicht nur in New York. Du bekommst sie zum Beispiel auch in den Shops & Cafés von Dominique Ansel in London & Tokyo.

In der Mitte der Marshmallow-Blüten findest du eine kleine Schoko-Praline.
In der Mitte der Marshmallow-Blüten findest du eine kleine Schoko-Praline. Foto: Dominique Ansel Bakery