Jetzt wissen wir, wo Forschungsgelder so hinfließen ... Statt mit komplizierter Teilchenphysik, Raumfahrttechnik oder Robotern haben sich Professoren der Uni Waterloo jetzt ganz bodenständig mit dem Biertrinken beschäftigt. Das Forscherteam unter Leitung von Professor William Cook hat alle Pubs des Vereinigten Königreichs per Pin auf einer Google Map dargestellt.

Okay, es sind nicht alle Pubs. Aber immerhin 24.727. Diese Kneipen in England, Wales, Schottland und Nordirland hat die Uni allerdings der Übersicht Pubs Galore – The UK Pub Guide entnommen. Selbst getestet haben sie die Pubs angeblich nicht.

Dank der Karte kannst du das aber. Ist allerdings ein bisschen aufwändiger. Denn die Tour hat eine Länge von rund 45.495 Kilometern – das sind etwa 5.000 Kilometer mehr als der Umfang der Erde am Äquator. Das hat das Forscher-Team der Uni Waterloo errechnet. Hier sind wir übrigens beim eigentlichen Forschungskern.

Der Hintergrund der skurrilen Aktion: Die Forscher haben das „Problem des Handlungsreisenden“ als Grundlage für ihre Arbeit genommen. Ein Problem aus der theoretischen Informatik. Das Ziel: Möglichst viele Orte auf einer möglichst kurzen Route besuchen. Die erste Station soll gleichzeitig auch die letzte Station sein.

Auf der Suche nach einem Pub in London? Auf der Karte wirst du fündig ...
Auf der Suche nach einem Pub in London? Auf der Karte wirst du fündig ... Foto: Screenshot