Die Anthem of the Seas ist eines der innovativsten Kreuzfahrtschiffe. Hier ist die Digitalisierung weit fortgeschritten: Eingecheckt wird per App, das eigene ID-Foto kann schon vorher hochgeladen werden, der Weg des Gepäcks zur Kabine kann in Echtzeit verfolgt werden. Auch die ersten digitalen Barkeeper sind auf der Anthem of the Seas im Einsatz: Das Cocktail-Mixen in der „Bionic-Bar“ übernehmen Roboter. Highlight im wahrsten Sinne des Wortes ist die „North Star“, eine Glaskapsel, die bis zu 90 Meter über dem Schiff an einem Schwenk-Arm in die Höhe ragt. Sie erinnert an eine Kabine des Riesenrads „London Eye“.  Fast schon retro, aber an Bord auch ein Novum: Es gib einen Autoscooter. Die „Anthem of the Seas“  gehört zur sogenannten Quantum-Klasse der amerikanischen Reederei Royal Caribbean. Weitere Schiffe dieser Baureihe sind die „Quantum of the Seas“ und die „Ovation of the Seas“, alle aus der Meyer Werft in Papenburg.

Die Anthem of the Seas auf einen Blick.
Alles auf einen Blick: Die Anthem of the Seas. Foto: Uwe Bahn