Die „Spitsbergen“ ist der Neuzugang in der Postschiff-Flotte von Hurtigruten. Am 6. Juli 2016 wurde das Schiff auf den Lofoten getauft, auf Kiel gelegt wurde es bereits im Jahr 2007. Ursprünglich sollte das Schiff als Personen- und Autofähre zwischen den Azoren verkehren. Nach dem grundlegenden Umbau fährt es nun auf der klassischen Route vor Norwegens Küste zwischen Bergen und Kirkenes. Der Star ist die Landschaft: Lofoten, Trollfjord oder Geirangerfjord (nur im Sommer) sind dabei die Highlights. Die Infrastruktur an Bord ist eher zweckmäßig, Gastronomie und Service sind auf solidem Niveau.

Die Spitsbergen auf einen Blick!
Alles auf einen Blick: Die Spitsbergen. Foto: Uwe Bahn