Die AIDAprima ist der Flottenprimus der Rostocker Reederei AIDA Cruises und auch zur Zeit das größte deutsche Kreuzfahrtschiff. Es überzeugt durch einige Innovationen wie das Lanaideck, das sich um das gesamte Schiff herumzieht. Somit sind auch die seitlichen Außendecks belebt durch Gastronomie und Chill out – Zone. Ein besonderer Hot Spot: der Beachclub auf Deck 14 unter einem UV-Strahlen durchlässigen Foliendach. Abends trifft sich hier das Feier-Volk zur Party, die mit den DJs besser funktioniert als mit den biederen Bordbands. Die AIDAprima fährt ganzjährig ab Hamburg, auch im Winter. Dabei werden allerdings mit Le Havre, Southampton, Zebrügge und Rotterdam keine attraktiven Häfen angelaufen. 2017 wird mit der AIDAperla das zweite und letzte Schiff aus der Mistsubishi Werft in Nagasaki/Japan in Dienst gestellt. Es fährt durchs Mittelmeer ganzjährig ab Palma de Mallorca.

Alles über die AIDAprima auf einen Blick.
Die AIDAprima auf einen Blick. Foto: Uwe Bahn