Seele und kulinarisches Zentrum des Viertels ist die Markthalle Santa Catalina, die mit ihrem hochwertigen Angebot einer der Treffpunkte für Mallorcas Feinschmecker geworden ist. Legendär ist hier die Bar Can Joan Frau. Bei der Betreiberin Maria und ihren drei Söhnen hat schon die spanische Königsfamilie von der angeblich besten Paella der Insel gekostet – für 6 Euro pro Portion. An den engen Tischen geht es lebhaft zu, die kleinen Gerichte sind so köstlich, dass die Restaurant-Bewerter von „Gastroactitud.com“ den unscheinbaren Marktstand 2014 zu den zehn besten Tapasbars in ganz Spanien wählten. Die begehrte Paella gibt es hier dienstags, donnerstags und samstags und sollte bis 12 Uhr vorbestellt werden. Die „Süddeutsche Zeitung“ schrieb nach Verkostung der Paella con Sepia: „Eine schlichtweg himmlisch schmeckende Köstlichkeit, die süchtig macht.“

Fabrica 23 | Carrer de la Fàbrica 23 | Dienstag bis Samstag 13 Uhr bis 15.30 Uhr und 20.30 Uhr bis 23 Uhr

Can Joan Frau | Mercat Municipal de Santa Catalina, Placa Navegació | Dienstag bis Samstag 5 Uhr bis 17 Uhr 

Yes

A photo posted by Julia Hedberg (@juliahedberg) on