Schön ist das Zentrum mit seiner Bebauung aus den 60er und 70er Jahren nun wirklich nicht. Doch in der Saison bietet Westerland mit seinen vielen Shops, Boutiquen, Kneipen, Restaurants, Hotels und natürlich seinem traumhaften Endlos-Strand alles, wovon Sylt-Fans schwärmen. 

Diese Stadt insipirierte schon „Die Ärzte“ zu einem ihrer größten Hits „Westerland“: 

 

Restaurants: Hier isst du gut

Alte Friesenstube: Im ältesten Haus von Westerland (seit 1648) isst man passend zur gemütlichen Einrichtung friesische Spezialitäten von der plattdeutschen Speisenkarte. 

Alte Friesenstube | Gaadt 4, 25980 Westerland/Sylt | Öffnungszeiten: Täglich ab 18 Uhr, Montag in der Nebensaison geschlossen

Café Wien: „Allererste Sahne auf Sylt“ lautet der Werbeslogan des „Café Wien“, das als DIE Anlaufstelle für Torten und süße Schokoträume auf der Insel gilt. Mit eigener Schokoladen-Manufaktur in Tinnum (Zum Fliegerhorst 15). 

„Café Wien“| Strandstraße 13, 25980 Westerland/Sylt | Öffnungszeiten: In der Saison täglich von 9 bis 21 Uhr  

Franz Ganser: Der süddeutsche Top-Koch bringt in seinem „Kleinen Restaurant“ im Zentrum von Westerland ambitionierte Küche zu vertretbaren Preisen auf den Tisch.

„Franz Ganser – das Kleine Restaurant“ | Bötticherstraße 2, 25980 Westerland/Sylt | Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag von 12 Uhr bis 14 Uhr und ab 18 Uhr, Dienstag ab 18 Uhr

Jörg Müller: Der vielfach ausgezeichnete Sternekoch Jörg Müller ist der unumstrittene Küchenstar auf der Insel. Im Restaurant „JM“ wird die Grande Cuisine inszeniert, in der „Bistro Bar“ gibt es hochklassige Küche in relaxter Atmosphäre. 

Jörg Müller | Süderstraße 8, 25980 Westerland/Sylt | Öffnungszeiten: „Bistro Bar“ Mittwoch bis Sonntag ab 17 Uhr, „Restaurant JM“ Mittwoch bis Sonntag von 17 Uhr bis 22 Uhr

Die Osteria - S52 Seaside: Auf dem Westerländer Campingplatz am Ortsende Richtung Rantum liegt eines der originellsten Restaurants der Insel. Hier gibt’s direkt an den Dünen italienische Küche und XL-Portionen aus gusseisernen Pfannen.

„Die Osteria – S52 Seaside“ | Fischerweg 32, 25980 Westerland/Sylt | Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag von 12 Uhr bis 1 Uhr, ab 1. November Mittwoch Ruhetag

Schneckenhaus: Vor allem die Fleischgerichte in dem gemütlichen Restaurant sind richtig gut. Neben Klassikern wie „Stroganoff“ finden sich auch ungewöhnliche Kreationen wie „Rumpsteak gefüllt mit Schneckenragout“ auf der Karte. Im Sommer steht eine Terrasse bzw. ein Wintergarten zur Verfügung, der Innenraum ist mit viel Liebe zum Detail eingerichtet. 

„Schneckenhaus“ | Norderstraße 6, 25980 Westerland/Sylt | Öffnungszeiten: Täglich ab 17.30 Uhr

Web-Christel: Nein, mit dem Internet hat das stilvolle Restaurant mit dem Postkarten-Reetdach nichts zu tun – hinter der Backstein-Fassade wurde früher tatsächlich gewebt. In dem authentisch friesischen Ambiente kommt richtig gute regionale Küche auf den Tisch, die Preise entsprechen der hohen Qualität der Zutaten. Großartig: Die in zwei Gängen servierte halbe Ente mit Preiselbeersauce und die Kalbsleber Berliner Art mit Portweinsauce und Kartoffelpüree.

„Web-Christel“, Süderstraße 11, 25980 Westerland/Sylt | Öffnungszeiten: Täglich von 17 Uhr bis 22 Uhr, Mittwoch geschlossen

Hotels: Hier schläfst du gut

Hotel Miramar: Der Logenplatz auf Sylt: Das direkt am Strand gelegene Fünfsterne-Hotel besticht mit dem Charme alter Zeiten. Einst wohnten hier Hans Albers und Max Schmeling. Heute ist das 1903 im Jugendstil erbaute Hotel mit 64 Zimmern und Suiten das Stammhaus eines anderen berühmten Hamburgers – Udo Lindenberg.

„Hotel Miramar“ | Friedrichstraße 43, 25980 Westerland/Sylt | €€€

Hotel Stadt Hamburg: Das 1869 gebaute Hotel im englischen Landhausstil gilt als eines der besten inhabergeführten Häuser Deutschlands, bei „Tripadvisor“ ist es das bestbewertete Hotel in Westerland. Im Inneren hält es, was die koloniale Fassade verspricht, der Wellnessbereich mit Beautyfarm ist nach asiatischem Vorbild designt. So viel altmodischer Charme hat natürlich seinen Preis. 

„Hotel Stadt Hamburg“ | Strandstraße 2, 25980 Westerland/Sylt | €€€

Long Island House Sylt: Charmantes Boutique Hotel mit nur zehn Zimmern. Die Kombination aus friesischer Gastfreundlichkeit und amerikanischem Design ist ebenso gelungen wie gefragt. 

„Long Island House Sylt“ | Eidumweg 13, 25980 Westerland/Sylt | €€

Dorint Strandresort & Spa: Zwei gute Argumente für dieses Haus: Auf der einen Seite gibt es Meerblick, Strand und das Rauschen der Brandung, auf der anderen Seite liegt Westerland mit seinem Unterhaltungs- und Shoppingangebot ebenfalls nur ein paar Schritte entfernt. Gehobene Preislage.

„Dorint Strandresort & Spa“ | Schützenstraße 20 – 24, 25980 Westerland/Sylt | €€

Landhaus Sylter Hahn: 20 schöne Zimmer und vier Apartments im Landhausstil. Zentral, aber ruhig gelegen mit großem Garten und kleinem Wellnessbereich.  

„Landhaus Sylter Hahn“ | Robbenweg 3, 25980 Westerland/Sylt | €€

Hotel Diana: Unkonventionelles Nichtraucherhaus, das sich auf Einzelreisende spezialisiert hat. Zentrale Lage, einfache Ausstattung. 31 Zimmer.

„Hotel Diana“ | Elisabethstraße 19, Westerland/Sylt | €

Haus Noge: Wohnen in maritimer Atmosphäre mitten in Westerland: Kleine, sympathische Pension mit acht Zimmern.

„Haus Noge“ | Dr. Ross Straße 31, Westerland/Sylt | €​

Dikjen Deel: 2004 eröffnete die dritte Jugendherberge auf Sylt. Sie liegt südlich von Westerland idyllisch in den Dünen am Meer. 45 Betten (6-Bett-Zimmer und Zeltplätze).

„Dikjen Deel“ | Lorens-de-Hahn-Straße 44-46, Westerland/Sylt | €