Teil 8: Mayastätte Uxmal (Tagesausflug von Mérida)
... aus der Reihe: Mexiko: 8-Stationen-Rundreise auf Yucatán

Nur 80 Kilometer Busfahrt entfernt

Uxmal (Aussprache: Uschmal) liegt rund 80 Kilometer südlich von Mérida entfernt und eignet sich perfekt für einen Tagesausflug. Mit dem lokalen Bus erreicht man die Paläste von majestätischer Architektur innerhalb von weniger als zwei Stunden. 
 
Uxmal ist eine alte Maya-Stätte und zieht viele Besucher an.
Uxmal ist eine der schönsten Konstruktionen Mittelamerikas und zieht dementsprechend viele Besucher an. Foto: Julia Jerg

Gouverneurspalast und filigrane Botschaften

Insgesamt 15 verschiedene Gebäude von denen einige beeindruckende Höhen von bis zu 35 Metern erreichen finden sich in der Parkanlage. Sie genießt den Ruf eine der schönsten Konstruktionen Mittelamerikas zu beherbergen, den Gouverneurspalast. Außerdem wurden sehr fein geschnitzte Grabsäulen in Uxmal entdeckt. Ihre Analysen spielten eine bedeutende Rolle bei der Entzifferung der Maya-Schriften. 
Filigrane Verzierungen und Botschaften in Uxmal.
Besonders bekannt ist Uxmal für die filigranen Botschaften und Symbole und den Gouverneurspalast. Foto: Julia Jerg

Panorama-Aussicht in majestätischer Höhe

Anders als in Chichén Itzá sind wir ohne Reiseführer losgezogen und haben uns einfach vom Ort und seiner magischen Präsenz verzaubern lassen. Ein weiterer Bonus der Uxmal seinen Besuchern bietet ist die Begehbarkeit der Bauten. In schwindelerregender Höhe kann man so aus der Vogelperspektive über das ganze Gelände blicken und bekommt einen Eindruck davon wie sich die ehemaligen Anführer auf ihren Thronen fühlen mussten.
 
Kurzer Aufstieg, großer Ausblick: Die Maya-Stätten von Uxmal.
In Uxmal hat man nach kurzem Aufstieg einen hervorragenden Blick auf die gesamte Anlage. Foto: Julia Jerg

Anfahrt von Mérida nach Uxmal:

  • Abfahrt vom Busterminal TAME in Meridas Innenstadt (Vorsicht es gibt mehrere Busbahnhöfe!); den Bus Richtung Campeche nehmen, der auf der Strecke einen Halt vor dem Eingang von Uxmal macht.

  • Fahrtzeit: rund 1 ½ Stunden

  • Preis: 54 Pesos


Tipp: Es lohnt früh aufzustehen und schon am Morgen über das Gelände zu schlendern, um die drückende Mittagshitze zu vermeiden. 


Unaufhaltsam nähert sich der Tag der Abreise

Der Abschluss unserer Route bildet die Rückfahrt nach Cancún: Von Mérida fahren täglich mehrere Busse ab 5 Uhr morgens im Stundentakt. Die Fahrtzeit beträgt zwischen vier und fünf Stunden. Wer einen Rückflug am selben Tag plant, sollte den ersten Bus von Mérida nehmen, da Verspätungen auf dieser Strecke nicht eben selten vorkommen.

 

Alle Episoden findest du hier:

... Teil 1
... Teil 2
... Teil 3
... Teil 4
... Teil 5
... Teil 6
... Teil 7
... Teil 8