Im Sommer 2019 kannst du mit Darth Vader und Chewbacca waghalsige Abenteuer im Disneyland in Kalifornien erleben. Dann eröffnet nämlich die neue Star-Wars-Attraktion in dem Park. Weil die Vergnügungswelt durch das neue Highlight mit deutlich mehr Besuchern rechne, seien die Eintrittspreise saftig angezogen worden, berichtet „The Independent“.

Disneyland Kalifornien: Eintritt kostet bis zu 23 Prozent mehr

Ein Tagesticket für Erwachsene sei um ganze 10 Prozent im Preis gestiegen und koste jetzt umgerechnet knapp 120 Euro. Das günstigste Tagesticket, das an einigen Daten nicht gültig ist, koste mehr als 90 Euro statt wie zuvor 84 Euro.

Den größten Sprung macht aber das Premium-Jahresticket, das Eintritt ins Disneyland und die Walt Disney World garantiert. Dort wurde der Preis um ganze 23 Prozent erhöht. Für dieses Jahresticket zahlst du jetzt umgerechnet fast 1.700 Euro. 

Selbst das Parken am Vergnügungspark koste jetzt 25 Prozent mehr. Ob die krasse Preiserhöhung wirklich mit der Eröffnung der Star-Wars-Welt zusammenhängt, ist ungeklärt. Der Zeitraum der Erhöhung ist aber schon ein wenig verdächtig.