Passagierin im Flugzeug schreibt süßen Liebesbrief – auf eine Kotztüte

Der süßeste Liebesbrief ever steht auf einer Kotztüte

Was tun, wenn einem langweilig ist und das WLAN im Flugzeug nicht funktioniert? Andrea (21) kritzelte nervös eine Liebesnachricht: Sie flog nach Washington, um ihrem besten Freund ihre Liebe zu gestehen.

Eine amerikanische Passagierin hat im Flugzeug eine Liebesnachricht auf eine Kotztüte geschrieben.
„Wer immer du bist – wünsch mir Glück“, schreibt die aufgeregte Frau auf dem Weg zu ihrer heimlichen Liebe.

Foto: reddit.com

Eigentlich ist die Kotztüte im Flugzeug für „Reisekrankheit und die Entsorgung von Babywindeln“ gedacht. Eine Passagierin nutzte die Papiertüte aber, um emotionalen Ballast loszuwerden. Und der ist so herzerwärmend, dass er gerade das Internet im Sturm erobert.

Verliebte Flugzeugpassagierin schreibt Liebesgeständnis auf Kotztüte

Auf „Reddit“ postete ein User, der die beschriebene Tüte beim Saubermachen eines Flugzeuges gefunden hatte, Fotos des Liebesbriefs. Darauf schüttet die 21-jährige Andrea ihr Herz aus: „Ich habe diesen Flug letzte Nacht um 4 Uhr gebucht, weil ich total in meinen besten Freund verknallt bin.“

In ihrer Heimatstadt Washington, D.C., will sie ihren Schwarm, der dort einen Zwischenstopp bei einem Flug von Boston nach New Orleans hat, überraschen. „Ich bin verdammt nervös“, schreibt Andrea auf dem Weg von Miami. Aber: Sie habe nichts zu verlieren. 

Denn vier Tage, nachdem sie die Nachricht verfasst hat, werde sie für ein Auslandssemester nach Australien fliegen, wo sie fünf Monaten bleiben will.

Dass solche Geschichten durchaus ein Happy End haben können, zeigt der Kommentar eines Nutzers. Seine Schwester habe nur kurz vor ihrem Abflug zum Auslandsstudium auf einem anderen Kontinent eine Liebeserklärung von einem Freund bekommen. „Sie sind mittlerweile glücklich verheiratet und haben zwei Kinder“, schreibt der Nutzer.

Wir drücken jedenfalls die Daumen, dass Andreas spontanes Flugzeugabenteuer sich gelohnt hat und finden: Was für eine gute Erinnerung daran, mal wieder über den eigenen Schatten zu springen und was Verrücktes zu tun!

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
Zur
Startseite