London: Fahrkarten-Automat verlangt 10.000 Pfund für ein Bahnticket

Ups… Automat verlangt 10.000 Pfund für ein Bahnticket

Dass die Bahntickets im neuen Jahr teurer werden, ist keine Überraschung. Dieser Fehler eines Fahrkartenautomaten in London dagegen schon: Er zeigte einer Kundin statt 11 Pfund satte 10.000 Pfund an.

Ticketautomat an der Haltestelle London Bridge zeigt falschen Ticketpreis an.
„Dann nehme ich die Thameslink-Verbindung, danke!“, schreibt Twitter-Nutzerin Lucy zu dem peinlichen Preisfehler.

Foto: twitter.com/Lucy W (bearbeitet)

Umgerechnet knapp 11.150 Euro – diesen irrsinnig hohen Preis zeigte ein Fahrkartenautomat in der englischen Hauptstadt an, und zwar für eine Fahrt von der Haltestelle London Bridge zum Flughafen Gatwick.

Die dauert 30 bis 40 Minuten und kostet eigentlich nur 11 Pfund. Entsprechend verblüfft war Lucy W. – und postete kurzerhand ein Foto des „kleinen“ Fehlers auf Twitter: 

Gatwick Airport wird von zwei Bahnunternehmen angefahren: Thameslink Railway und Southern Railway. Für Letzteres wurde am vergangenen Mittwoch der Wucherpreis angezeigt. Und zwar nur einen Tag lang, nachdem im Vereinigten Königreich die Preise für Bahnfahrten um 3,1 Prozent erhöht worden waren.

Nach Preiserhöhung bei der Bahn: Tausendfacher Ticketpreis?

Seitdem wurde der Tweet tausendfach gelikt. Für viele Nutzer ist es ein guter Grund, um sich über die Bahnen in London lustig zu machen: „Darfst du den Zug danach behalten?“, „Fahren sie dich für den Preis in einer goldenen Pferdekutsche?“ und „Hab schon in den Nachrichten gehört, dass die Bahnpreise gestiegen sind. Wusste nicht, dass es so schlimm ist…“ lauten einige der Kommentare.

Es ist nicht das erste Mal, dass Automaten in England lächerlich hohe Summen anzeigen. Ein anderer Nutzer antwortete auf den Tweet mit einem Foto vom vergangenen Oktober. Der Preis für eine rund 30-minütige Fahrt von Leeds nach Cononley sollte demzufolge eine knappe Million Pfund betragen.

Übrigens: Auch die Deutsche Bahn hat ihre Preise erhöht. Seit Beginn des Jahres musst du durchschnittlich 1,9 Prozent mehr für Flextickets blechen. 

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
Zur
Startseite