Er schwingt die Leuchtstäbe, lässt die Hüften kreisen und hüpft über das Rollfeld: Auf den ersten Blick wird klar – Jahmaul (28) liebt seinen Job. Der Kanadier ist Ramp-Agent am Toronto Pearson International Airport. Und seine Liebe zum Beruf – und zum Tanzen – hat dafür gesorgt, dass sein Video in den vergangenen Tagen hunderttausendfach geklickt wurde.

Tanzender Flughafenmitarbeiter wird zum Internethit

Seit drei Jahren lotst Jahmaul bereits Flugzeuge von American Airlines zu ihrem Halteplatz am Gate. Und immer, wenn ihn dabei die Tanzlaune überkommt, legt er eine Performance ein. 

Er mache das vor allem, um die Passagiere glücklich zu machen und wenn er Kinder an Bord entdecke, verrät Jahmaul der kanadischen „Global News“. So auch bei diesem Video vom vergangenen Sonntag:

Ursprünglich wurde die Tanzeinlage in einer Instagram-Story geteilt und später von einer Entertainment-Seite mit mehr als 700.000 Followern erneut gepostet. Jahmaul ist von seinem unerwartet Ruhm noch immer völlig gerührt: „Ganz ehrlich: Ich liebe einfach, was ich tue“, schwärmt er.

Die Piloten irritiert sein Tanz übrigens nicht. Er mache dabei ja immer noch seinen Job und lotse das Flugzeug, erklärt Jahmaul. Und: Jedes Flugzeug wisse genau, wo es langfahren und wo es parken müsse.