Der Hotelverband von Cádiz, Horeca, findet: Cádiz wird von Tauben überrannt. Besonders schlimm sei die Situation auf dem Platz vor der Kathedrale. „Wir schätzen, dass wir 20 Prozent unseres Geschäfts aufgrund der Tauben einbüßen mussten“, so ein Restaurantbesitzer.

Eine Zählung ergab, dass in Cádiz rund 8.000 Tauben leben – zu viele. Denn die Tauben verhalten sich mitunter aggressiv und verschmutzen die Plätze, Hausfassaden und Cafétische der Stadt. Das berichtet der „Independent“.

Tausende Tauben von Cádiz werden umgesiedelt

Im kommenden Jahr sollen die Ratten der Lüfte deshalb aus Cádiz verschwinden. Ihnen wird dafür aber keine Feder gekrümmt: 5.000 Tauben sollen eingefangen und nach Gesundheitschecks nahe der Stadt Riba-roja de Túria wieder freigelassen werden. Damit wären die Vögel rund 750 Kilometer von Cádiz entfernt.

Damit keine neuen Vögel in die Stadt kommen, will der Rat außerdem Flyer an die Bewohner verteilen. Darin werden sie aufgefordert, keine Tauben mehr zu füttern.