Am Anfang ist Latsamy einfach außer sich vor Freude: Sie ist tatsächlich die einzige Passagierin an Bord einer Bangkok-Airways-Maschine nach Ko Samui.

Die Flugbegleiter geben ihr eine persönliche Sicherheitseinweisung, danach tanzt die Amerikanerin ausgelassen zum Hit „She Moves (Far Away)“ des deutschen DJs Alle Farben über den Gang:

Traumflug im Privatflugzeug wird zum turbulenten Albtraum

Doch schlagartig ändert sich die Laune der Passagierin: Ihr Flugzeug kommt in Turbulenzen. Latsamy und die Crew werden ordentlich durchgerüttelt. 

Der einstündige Flug von Bangkok auf die Urlaubsinsel Ko Samui verlängert sich um eine halbe Stunde, in der der Pilot um den Flughafen kreist und versucht zu landen. 

„Langsam bekam ich Angst und dachte, dies sei mein ‚Final Destination‘-Flug“, erinnert sich Latsamy in einem Facebook-Post.

Doch es gibt ein Happy End: Der Pilot kann die Maschine sicher landen. Latsamy steigt unbeschadet aus dem Flugzeug und holt ihren Koffer ab – der als einziger auf dem Gepäckband seine Kreise zieht.