Die Polizeibeamten in New York suchen ein Paar – allerdings keine Verbrecher, sondern zwei Verliebte. Bei seinem Antrag ließ der nervöse Mann nämlich den Verlobungsring in einen Gully fallen. Und nachdem die Beamten auf den Bildern einer Überwachungskamera die Szene sahen, retteten sie das Schmuckstück.

Der Ring befindet sich nun sicher (und gereinigt) in der Polizeiwache. Das Problem ist aber: Niemand weiß, wer das Paar ist oder wo es sich gerade befindet. Auf seinem Twitter-Account bittet das New York Police Department deshalb um Mithilfe, damit er schnell wieder bei seinen Besitzern landet.

New Yorker Polizei sucht nach frisch verlobtem Paar

Seitdem der Ausschnitt der Aufzeichnung einer Überwachungskamera geteilt wurde, überschlagen sich die Kommentare. Einige schwärmen, dass in New York selbst die Polizei romantisch ist. Andere sehen den Fall in die Kanalisation aber auch als Metapher für die Ehe.

Eines ist allerdings sicher: Man sollte niemals einen Heiratsantrag über einem Gitter im Boden machen!