Aufregung in Las Vegas: Am frühen Freitagmorgen musste der Frontier-Flug 260 nach Tampa, Florida, umkehren. Der Grund: Beim Start brachen Teile des Triebwerkgehäuses weg. 

Beim Blick aus dem Flugzeugfenster sahen Passagiere, wie sich plötzlich das Gehäuse eines Triebwerks löste. Ein Foto davon kursiert auf Twitter: 

Die Passagiere seien aufgesprungen, hätten an die Decke der Kabine geschlagen und  „Anhalten!“ geschrien, beschreibt ein Nutzer die Erlebnisse seines Kumpels, der das Foto geschossen hat.

Frontier-Flugzeug mit kaputtem Triebwerk muss umkehren

Wie die Airline gegenüber „USA Today“ mitteilte, konnte das Flugzeug nach der Kehrtwende sicher landen, keiner der Insassen sei verletzt worden.

Die Sprecherin bestätigte außerdem, dass sich ein Teil der Verschalung gelöst habe. „Das Triebwerk funktionierte allerdings normal.“ Die Piloten hätten sich mit der Umkehr an die Sicherheitsregeln der Airline gehalten. 

Die Passagiere wurden auf anderen Flügen untergebracht, erhielten den Reisepreis erstattet und einen 500-Dollar-Gutschein für Frontier-Flüge.