Dieser Flug aus Indien fand ein ziemlich abruptes Ende: Zwar war die Maschine aus Neu-Delhi pünktlich um 17.45 Uhr in Stockholm gelandet. Doch auf dem Weg zum Terminal 5 krachte sie mit der linken Tragfläche in ein Gebäude am Flughafen Arlanda.

Flugzeugtragfläche steckt in Flughafengebäude fest

Die knapp 180 Passagiere an Bord mussten das Flugzeug über eine mobile Treppe verlassen, teilt die örtliche Polizei mit. Einer von ihnen berichtete gegenüber dem „Expressen“, das ganze Flugzeug habe gewackelt. 

Verletzt wurde der schwedischen Abendzeitung „Aftonbladet“ zufolge aber niemand. Flugzeug und Gebäude tragen allerdings deutliche Schäden davon. Erst Stunden nach dem Zusammenstoß konnte das Flugzeug vom Unfallort weggefahren werden. 

Wie genau es zu dem Unfall kommen konnte, ist noch unklar. Der Flughafenbetreiber und die Polizei ermitteln derzeit noch die Ursachen. Bei dem beschädigten Haus soll es sich um ein Gebäude handeln, das derzeit abgerissen wird.