Wie malerisch und entschleundigend es sein kann, mit dem Zug durch die USA zu reisen, beweist reisereporter Luca: Er ist mit dem Empire Builder gefahren. Der Fernzug gilt als einer der schönsten der USA

Reise mit dem Fernzug Coast Starlight ist legendär

Um den Titel „allerschönste Zugstrecke“ streitet er sich mit dem Coast Starlight an der US-amerikanischen Westküste. Amerikanische Medien, darunter „USA Today“ und das „Oprah Magazine“, schwärmen von der Strecke entlang rauer Berge, grüner Wälder, tiefer Täler – und natürlich der Pazifikküste. 

Das Beste: Die Fahrt ist sogar ziemlich erschwinglich. Spartickets kosten umgerechnet nur rund 85 Euro für die gesamte Strecke. Es gibt aber auch die Premiumvariante ab 330 Euro: Ein Abteil mit Sitzen für zwei, die sich in Schlafpritschen umwandeln lassen. 

Mit dem Zug von Seattle nach L.A.

35 Stunden im Zug sind dir zu lang? Dann steig einfach an einem der 30 Stopps auf der Strecke aus. Der legendäre Fernzug hält auf seiner Reise durch die US-Bundesstaaten Washington, Oregon und Kalifornien nämlich an insgesamt 30 Orten – darunter Portland, Sacramanto, Santa Barbara und San José.