Kein Schnee in Lappland: Familien enttäuscht von Weihnachtsmanndorf

Kein Schnee in Lappland: Familien sind sauer

Das Weihnachtsmanndorf in Lappland ist ein absoluter Wintertraum – eigentlich. Denn in diesem Jahr will es einfach nicht schneien. Fans sind enttäuscht, Kinder desillusioniert. Doch es gibt Hoffnung.

Noch will in Lappland keine Weihnachtsstimmung aufkommen. Es gibt einfach keinen Schnee. (Symbolfoto)
Noch will in Lappland keine Weihnachtsstimmung aufkommen. Es gibt einfach keinen Schnee. (Symbolfoto)

Foto: imago/Steinach

Ob es nun am Klimawandel liegt oder ob es ein ungewöhnliches Wetterphänomen ist? Schwer zu sagen. Klar ist aber, dass im sonst so schneesicheren Lappland bisher so gut wie keine Flocken vom Himmel gefallen sind.

Das bei Familien so beliebte Weihnachtsmanndorf in Rovaniemi kann die Vorstellungen der Weihnachtsfans nicht erfüllen, die Enttäuschung ist groß. 

Kein Schnee im Weihnachtsmanndorf in Rovaniemi

Das Wetter in Lappland ist tatsächlich ungewöhnlich in diesem Jahr. Normalerweise liegt dort zum jetzigen Zeitpunkt bereits zentimeterhoher Schnee, doch bislang bleibt der Wintertraum eben nur ein Traum.

Besonders hart trifft das warme Wetter das Weihnachtsmanndorf – ein Freizeitpark voller uriger Hütten, Elfen und natürlich dem Weihnachtsmann höchstpersönlich.

Das macht vor allem den Kindern zu schaffen, die bislang ziemlich enttäuscht von dem schneelosen Winterdorf seien, wie die „Sun“ berichtet. Zahlreiche Eltern überlegten deshalb, ihre Reisen nach Lapland zu stornieren. 

Lappland: Ohne Schnee keine Hundeschlittentouren

Viele der Aktivitäten rund um Rovaniemi sind auf Schnee angewiesen und können derzeit nicht angeboten werden, darunter Fahrten mit dem Schneemobil, Hundeschlittentouren oder Rentierschlittenfahrten. Auch der See ist nicht zugefroren, sodass dort keine Touren stattfinden können.

In den englischen Medien haben sich für Lappland mittlerweile die Spitznamen „Crap Land“ (Drecksland) und „Jingle Hell“ (Klingelhölle) etabliert.

Hoffnung für Lappland: Die ersten Schneeflocken sind gefallen

Doch es gibt ein wenig Hoffnung. Ende letzter Woche fielen nämlich die ersten Schneeflocken vom Himmel und die Stadt ist in einen hauchdünnen weißen Mantel gehüllt.

Allerdings zeigt die Vorhersage für die nächsten Tage keinen weiteren Schneefall an und die Temperaturen liegen teilweise bei über null Grad. Ob der Traum von weißen Weihnachten mit Santa Claus doch noch in Erfüllung geht, bleibt also abzuwarten.

Dass Lappland aber auch ohne dicke Schneedecke wunderschön ist, beweisen Tweets wie dieser: 

Nimm das, „Crap Land“!

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
Zur
Startseite