Der Airbus A318 war auf dem Weg von Paris nach Hamburg – doch aus der geplanten Landung wurde plötzlich eine Notlandung. Denn die Piloten des Flugzeugs meldeten im Anflug auf Hamburg: Rauch im Cockpit!

Airbus von Air France meldet „Rauch im Cockpit“

Das meldet die „Bild Hamburg“. Der Flughafen habe direkt einen Großalarm für die Feuerwehr ausgelöst.

Der Airbus sei sicher gelandet, die 118 Passagiere und die Air-France-Crew blieben unverletzt.

Alle Passagiere und die Crew im Flugzeug blieben unverletzt

Eine Überprüfung des Flugzeugs, so die „Bild Hamburg“, habe nichts festgestellt. Der Airbus werde nun weiter untersucht.