Wenn du in ein Luxushotel eincheckst, solltest du eigentlich davon ausgehen können, dass dein Zimmer absolut sauber ist, oder nicht? Ein Video aus China zeigt, dass das leider keine Gewissheit ist.

Ein Blogger filmte in 14 verschiedenen Hotels, darunter in mehreren Fünf-Sterne-Hotels, mit versteckter Kamera und entdeckte dabei so manchen Hygieneskandal.

Reinigung im Hotel: Mit dem Toilettenputztuch ins Trinkglas

Der Weibo-User Huazong hat das Video auf seinem Account veröffentlicht. Seitdem verbreitet es sich rasend schnell in den sozialen Netzwerken, und die ersten betroffenen Hotels nehmen öffentlich Stellung zu den Aufnahmen. Darunter zum Beispiel das Park Hyatt in Peking und das Waldorf Astoria in Shanghai.

Zu sehen ist unter anderem, wie einige Reinigungskräfte mit demselben Tuch, mit dem sie die Toilette reinigen, auch das Waschbecken und das Trinkglas im Badezimmer putzen. Andere putzen mit dem Gästehandtuch das Klo.

Das Shangri-La-Hotel in Fuzhou sagte, dass die Handlungen im Video gegen seine Hygienestandards verstoßen, das Park Hyatt in Peking bezeichnet die Handlungen als „isoliertes Ereignis“, berichtet die britische „Sun“. Das Waldorf Astoria in Shanghai und das Sheraton in der Stadt Guiyang entschuldigten sich demnach und teilten mit, sie würden die Reinigungsprozeduren überprüfen.

Dass dies aber kein Einzelfall ist, zeigt ein weiteres Video aus einem chinesischen Hotel, das ebenfalls in diesem Jahr zum Vorschein kam. Darin zu sehen ist, wie der Trinkbecher im Badezimmer mit der dreckigen Klobürste gesäubert wird.

Infektgefahr im Hotel durch mangelnde Hygiene

Die Folge: Infektgefahr durch Bakterien, zum Beispiel E. coli, die vom Putztuch an das Trinkglas gelangen könnten. Aus dem Glas im Bad deines Hotelzimmers zu trinken landete bereits auf der Liste der Dinge, die du nicht im Hotelzimmer machen solltest.