Preis-Wahnsinn: Ryanair fliegt für 1,99 Euro nach Mallorca

Wahnsinn! Ryanair fliegt für 1,99 Euro nach Mallorca

Da ist das Bier am Ballermann teurer: Der irische Billigflieger Ryanair bietet im November und Dezember Flüge nach Palma de Mallorca an – für 1,99 Euro inklusive aller Gebühren! Aber wo ist der Haken?

Von Berlin nach Palma? Bei Ryanair kostet der Flug gerade 1,99 Euro. (Fotomontage)
Von Berlin nach Palma? Bei Ryanair kostet der Flug gerade 1,99 Euro. (Fotomontage)

Foto: imago/Arnulf Hettrich; Screenshot ryanair.com (Fotomontage)

So günstig kommst du garantiert nie wieder nach Malle: Ryanair geht in die Offensive und bietet im November und Dezember Flüge nach Mallorca für unfassbare 1,99 Euro pro Strecke an. Selbst ein Bier am Ballermann (ab 2,90 Euro) kostet mehr!

Wenn du am 28. November von Berlin-Schönefeld fliegst, musst du für den Flug zur Lieblingsinsel der Deutschen nur 1,99 Euro bezahlen – inklusive aller Gebühren und einem kleinen Handgepäckstück. Am gleichen Tag kannst du für 2,99 Euro von Frankfurt-Hahn oder einen Tag später von Hamburg aus für 9,99 Euro fliegen. 

Ryanair-Preiswahnsinn: Wie kann sich ein 1,99-Euro-Flug lohnen?

Aber wie kann sich das lohnen? Ryanair verdient natürlich an den Extragebühren. Sobald du den Billigflug buchen möchtest, wird dir penetrant empfohlen, statt des Standardtarifs (1,99 Euro) ein „Plus“-Ticket (35,40 Euro) oder „Flexi Plus“-Ticket (46,11 Euro) zu buchen. Darin enthalten wären jeweils Priority-Boarding, zwei Handgepäckstücke und Sitzplatzreservierungen.

Wenn du den Standardtarif wählst, wird dir geraten, einen Sitzplatz zu buchen („Sitzplätze in der Mitte vermeiden: Riskieren Sie nicht einen zufällig ausgewählten Sitzplatz“).

Das würde mit mindestens 5,24 Euro zu Buche schlagen. Im nächsten Buchungsschritt geht’s um dein Gepäck: Priority-Boarding und zwei Handgepäckstücke kosten 6 Euro, ein Gepäckstück bis 10 Kilo alternativ 8 Euro.

Ryanair verdient mit Extragebühren für Sitzplatz und Gepäck

Heißt: Wenn du einen Sitzplatz reservierst (bei der Testbuchung nur für mindestens 14 Euro) und das günstigere Gepäckpaket („Priority-Boarding und zwei Handgepäckstücke“ für 6 Euro) buchst, zahlst du 21,99 Euro. Dazu kommen dann noch die Ausgaben für ein Getränk oder Sandwich.

Übrigens: Die Flugverbindungen im „Standardtarif“ sind begehrt – an vielen Tagen kosten die Flüge inzwischen auch wieder mindestens 30 Euro pro Strecke ohne Sitzplatzreservierung und Gepäck.

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
Zur
Startseite