Infekt im Hotel: Dieser Gegenstand macht dich krank!

Infekt im Hotel: Dieser Gegenstand macht dich krank!

Ein Hotelzimmer ist wie ein Überraschungsei – du weißt nie, was drin ist. Solltest du aber eine Kaffeemaschine vorfinden, dann denk vielleicht lieber noch einmal darüber nach, ob du sie auch benutzt.

Kaffee trinken im Hotelzimmer? Solltest du dir vielleicht noch mal überlegen.
Kaffee trinken im Hotelzimmer? Solltest du dir vielleicht noch mal überlegen.

Foto: imago/View Stock

Das kennst du bestimmt: Nach einer anstrengenden Anreise kommst du endlich im Hotel an. Am liebsten würdest du dich erst mal hinlegen, aber das wäre Verschwendung, schließlich bist du an einem spannenden Ort, gleich startet die große Citytour.

Du durchsuchst das Zimmer nach irgendeiner Form von Wachmacher und dann siehst du sie: die Kaffeemaschine. Mit ein wenig Koffein sind die müden Knochen schnell wieder fit gemacht. Aber: Willst du das Gerät wirklich benutzen? 

In der Kaffeemaschine im Hotelzimmer lauern Bakterien

Kaffeemaschinen sind nicht unbedingt die am häufigsten gereinigten Gegenstände im Hotelzimmer. In einer Studie der Universität Valencia wurden neun Nespresso-Maschinen getestet, die seit mindestens einem Jahr im Einsatz waren.

Das Ergebnis: „Alle Maschinen zeigten eine signifikante bakterielle Vielfalt, wobei die Gesamtzahl der identifizierten Gattungen zwischen 35 und 67 lag.“ Das enspricht einer „mittleren bis sehr hohen“ Menge.

Wer jetzt denkt: „Spüle ich das Gerät eben schnell mit heißem Wasser aus“, dem sei gesagt: Das reicht nicht. Um zu verhindern, dass sich Bakterien und Schimmel im Inneren von Kaffeemaschinen ablagern, müssen sie alle paar Monate mit Essig gereinigt werden, sagt Dr. Aaron Glatt vom South Nassau Communities Hospital gegenüber „Smarter Travel“.

Wasserkocher statt Kaffeemaschine? Auch hier lauern Keime

Und wer nun denkt: „Nehme ich halt den Wasserkocher für einen Instantkaffee…“ Nun, auch das solltest du dir vielleicht überlegen. Unsere reisereporterin Jasmin würde ihn jedenfalls niemals benutzen. Man munkelt, dass Hotelgäste darin auch schon mal ihre Unterhosen waschen.

Kaffeemaschine und Wasserkocher sind nicht die einzigen Keimschleudern im Hotelzimmer. Eine Untersuchung ergab: Mindestens 81 Prozent der gereinigten Oberflächen sind mit mindestens „einigen“ Fäkalkeimen verunreinigt. Die größte Keimschleuder im Hotel ist die Waschbeckenarmatur, dicht gefolgt von der Fernbedienung.

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
#Trending
Zur
Startseite