Heiratsantrag im Yosemite-Park: Fotograf findet das süße Paar

Rätsel gelöst! Fotograf findet süßes Paar aus Yosemite

Das Verlobungsgeheimnis ist gelüftet! Der Mann, der zufällig einen romantischen Heiratsantrag im Yosemite-Nationalpark fotografierte und das Paar danach auf Twitter und Facebook suchte, hat es gefunden.

Wer ist dieses Pärchen? Fotograf Matthew Dippel würde den Mann und die Frau gern finden.
Wer ist dieses Pärchen? Fotograf Matthew Dippel würde den Mann und die Frau gern finden.

Foto: Facebook/Matthew Dippel

Dieser Fotograf drückte zufällig genau im richtigen Moment ab: Während Matt Dippel im Yosemite-Park die Aussicht genoss und seinen Kumpel in der atemberaubenden Landschaft knipste, ging am Taft Point ein Mann vor seiner Freundin auf die Knie und machte ihr einen Antrag. Matt fotografierte die Szene – doch das Paar wusste nichts davon. 

Weil er den beiden einen großen Abzug des Bildes schicken wollte, begab er sich auf die Suche und bat die Facebook- und Twitter-Gemeinde um Hilfe. Sein Suchaufruf-Post wurde insgesamt knapp 200.000-mal geteilt.

Jetzt das Happy End: Das Paar hat sich gemeldet!

Verlobung im Yosemite: Es war bereits der zweite Antrag

Charlie und Melissa machten während ihres Roadtrips durch Kalifornien einen Stopp im Yosemite-Park. Am beliebten Aussichtspunkt fasste Charlie sich ein Herz und fragte seine Melissa, ob sie ihn heiraten wollte.

Und das nicht zum ersten Mal, verrät er Matt. Der zweite Antrag sei jedoch offizieller und schöner gewesen als der erste. 

Die Hochzeit der beiden findet in knapp einem halben Jahr statt, verkündet Melissa auf Instagram – auch Verlobungsfotos haben die zwei schon gemacht:

Matt gratulierte dem Paar und schrieb: „Ich wünschte, ich könnte euch persönlich treffen und umarmen. Ich bin so froh, dass ich euch gefunden habe und diesen besonderen Moment mit euch teilen kann.“ 

Der Taft Point ist ein beliebter romantischer Hotspot. „Es ist ein superbekannter Ort im Yosemite, wirklich beliebt für Verlobungen und Hochzeiten“, sagt Matt. Am 6. Oktober, als er den Antrag fotografierte, seien auch noch mindestens drei oder vier Bräute und Bräutigame dort aufgetaucht, um nach ihrer Hochzeit Fotos zu machen.

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
Zur
Startseite