Feigen, Palmen, Zypressen – und jetzt auch Kakteen: unter der warmen Pfälzer Sonne gedeiht einfach alles. In Steinfeld in der Südpfalz lädt die Botanikerin Dr. Kim Beisel gemeinsam mit ihrer Familie in das über 7.000 Quadratmeter große „Kakteenland.“

Hier kann man nicht nur Kakteen bestaunen oder erwerben, sondern auch essen: In de „Grünen Kaktus-Küche“ wird an neuen Rezepturen gefeilt – und nebenbei betreibt Familie Beisel auch das Deutsche Aloe-Vera-Zentrum. Echte Multitalente eben, diese stacheligen Exoten.

Warum es im Gewächshaus Feldbetten gibt und warum Kakteen Glück bringen, erfährst du im Reise- und Heimatmagazin „WO SONST“.