Freizeitpark Plohn: Tipps für Besucher | reisereporter.de

Freizeitpark Plohn: Alle Infos auf einen Blick

Ein Besuch im Freizeitpark will gut vorbereitet sein. Alles, was du über den Freizeitpark Plohn wissen musst, erfährst du beim reisereporter.

Wildwasserbahn im Freizeitpark Plohn.
Wildwasserbahn im Freizeitpark Plohn.

Foto: imago/Hanke

Insgesamt acht Themenwelten warten im Freizeitpark Plohn darauf, von dir erkundet zu werden. Ob Klettermaus, Märchenprinzessin oder Sheriff im Wilden Westen, hier ist für jeden Abenteurer genau der richtige Ort zum Toben und Träumen dabei.

Du suchst nach einem Adrenalinkick oder brauchst einfach mal frischen Wind, der dir um die Nase weht? Im Freizeitpark Plohn findest Du etwa 80 Attraktionen, wie Shows und Fahrgeschäfte, die an Land und auf Wasser einige Abenteuer für dich bereithalten oder dich im rasanten Tempo durch die Lüfte wirbeln. Also mach dich auf zu dem kleinen Ort zwischen Plauen und Zwickau und erlebe zwischen Dinoland, Gallierdorf, Märchenwald und Co. einen Tag voller Action und Freizeitspaß!

Attraktionen im Freizeitpark Plohn

In dem Familienpark wird dir und deinen Liebsten eine ganze Menge geboten: Fahrt gemeinsam mit Feuersteins Kanonenbooten und liefert euch eine Wasserschlacht, bei der niemand trocken bleibt, oder trefft eine der zahlreichen Märchengestalten, wie den Froschkönig, Frau Holle oder Rapunzel. Bei einer Oldtimer- oder Kutschfahrt könnt ihr das Steuer oder die Zügel übernehmen, während ihm Marionettentheater andere die Strippen in der Hand halten.
Für kleine sowie große Aquarianer lohnt sich ein Besuch der Unterwasserwelt, aber auch der Schaubauernhof, die Geistermühle und die Trampolin-Anlage bieten spannende Einblicke und Höhenflüge. Beim Westernrodeo oder in einer der beiden Wildwasserbahnen geht es währenddessen besonders ungestüm zu, sodass danach eine Fahrt mit der Eisenbahn für eine kleine Verschnaufpause sorgt. Und wenn du nicht genug von Magie kriegen kannst, sollte dein Weg unbedingt am Zauberbrunnen und den sprechenden Bäumen vorbeiführen.

Weitere Attraktionen, die sich dir im Freizeitpak Plohn bieten:

Shows und Kletterspaß

Natürlich dürfen in einem Freizeitpark auch packende Shows nicht fehlen. Aus diesem Grund finden auf der Show- und Seebühne zahlreiche Vorstellungen statt, die Klein und Groß begeistern. Außerdem kannst du im Park nach Herzenslust klettern und beispielsweise das größte Baumhaus ganz Deutschlands erklimmen oder deinen Gleichgewichtssinn im Crazy House unter Beweis stellen.

Die Fauna erkunden

Zum Freizeitpark Plohn gehört ein Tierpark.
Zum Freizeitpark Plohn gehört ein Tierpark. Foto: imago/Hanke

Zudem darf natürlich auch die Tierwelt während deines Aufenthalts nicht zu kurz kommen, schließlich liegt der Freizeitpark Plohn mitten im Naturschutzgebiet der Plohnbachaue. Aus diesem Grund kannst du an insgesamt drei Gehegen eine kleine Rast machen und Ziegen, Rehen, Hirschen sowie Eseln beim Grasen zusehen.

Gastronomie im Park

Brauchst du selbst zwischendurch eine Stärkung, stehen dir verschiedene Restaurants und Bistros zur Wahl. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Abstecher in den Saloon oder einem Snack aus dem Hexenimbiss, der in Form eines Lebkuchenhauses mit mancherlei Versuchung lockt? Pizzeria, Kaffeestube, Forellenhof und mehr stehen dir hier außerdem zur Verfügung, um deinen kleinen oder großen Hunger zu stillen.

Achterbahnen im Freizeitpark Plohn

Genug gegessen? Dann kann es ja jetzt gestärkt zu den zahlreichen Achterbahnen gehen, die im Park darauf warten, von dir getestet zu werden. Aber Achtung: Ein voller Magen kann nicht jeden Looping so gut vertragen!

Familienachterbahn Plohseidon

  • Themenwelt: Das bunte Plohnidorf
  • Länge: 220 m
  • Geschwindigkeit: 45 km/h
  • Beschränkung: ab 4 Jahre und 1 m Körpergröße
  • (bis 8 Jahre mit Elternbegleitung)

Kinderachterbahn Raupe

  • Themenwelt: Oldtimerpark
  • Familiencoaster Drachenwirbel
  • Themenwelt: Dorf der Gallier
  • Länge: 113 m
  • Geschwindigkeit: 30 km/h
  • Höhe: 7 m
  • Beschränkung: ab 4 Jahre und 1,05 m Körpergröße, bis 6 Jahre nur in Elternbegleitung

Holzachterbahn El Toro

  • Themenwelt: Westernstadt
  • Geschwindigkeit: 75 km/h
  • Höhe: 28 m
  • Beschränkung: ab 6 Jahre und 1,20 m Körpergröße

Miniwah & das Geheimnis von Gold

  • Themenwelt: Westernstadt
  • Beschränkung: ab 4 Jahre und 1 m Körpergröße
  • (bis 8 Jahre mit Elternbegleitung)

Neu ab 2019: Dynamite

  • Deutschlands erster Big Dipper Coaster
  • Themenwelt: Westernstadt

Eintrittspreise und Öffnungszeiten des Freizeitparks

Der Freizeitpark Plohn öffnet während der Hauptsaison im Juli und August seine Pforten von 10 bis 18 Uhr. In der Nebensaison schließt er bereits eine Stunde früher. Von November bis März ist Winterpause. Im April ist der Park meist nur an den Wochenenden geöffnet.

Zu besonderen Events, wie den Mittsommernächten während der Hauptsaison, dem Gruselspaß zu Halloween oder dem einmal im Jahr stattfindenden Freizeitpark Plohn-Kindertag, gelten meist längere Öffnungszeiten. Schlechte Witterungsbedingungen können zudem zu einer vorzeitigen Schließung des Parks führen.

Tageskarten sind zu folgenden Konditionen erhältlich:

  • Kinder (4 bis 12 Jahre): 24 Euro
  • Erwachsene (13+ Jahre): 27 Euro
  • Senioren (ab 60 Jahre): 24 Euro

Kinder unter 4 Jahren sowie Geburtstagskinder von 0 bis 99 Jahren (mit Nachweis): freier Eintritt
Blinde und Rollstuhlfahrer haben ebenfalls freien Eintritt.

Außerdem gibt es spezielle Sondertickets:

  • Schnupperticket (Eintritt zwei Stunden vor Parkschließung): 17,50 Euro
  • Familienticket (jeden Freitag, außer an Feiertagen und in den Schulferien): 22,50 Euro (p. P.)
  • Happy-Plohn-Ticket (Saisonticket, personengebunden): 58 Euro
  • Gruppen-Tickets für Schulklassen und Kindergärten
  • (ab 10 Personen im Alter bis 19 Jahre, Anmeldung erforderlich): 17,50 Euro (p. P.)

Freizeitpark Plohn-Gutscheine sind an den Kassen zu regulären Preisen erhältlich. Oft gibt es zudem besondere 2-für-1-Aktionen, für die der Freizeitpark Plohn als Partner gelistet ist.

Adresse, Anfahrt und Parken

Adresse: Rodewischer Str. 21, 08485 Lengenfeld

Den Freizeitpark Plohn kannst du bequem mit dem Auto erreichen. Nimm auf der A72 die Abfahrt 10 (Zwickau West) oder 9 (Reichenbach), um Richtung Lengenfeld weiterzufahren. Von hier aus ist der Park bereits ausgeschildert. Vor dem Park stehen etwa 2.500 Parkplätze zur kostenlosen Nutzung zur Verfügung.

Auch die Anreise mit der Bahn ist möglich: Fahre bis Lengenfeld Bahnhof und nutze von hier aus die Buslinien V-66, V-88 oder 8879 bis zur Haltestelle „Plohn, Märchenpark“ oder „Lengenfeld, Grün“. Von hier trennen dich nur noch fünf bis zehn Minuten Fußweg vom Park.

Übernachtungsmöglichkeiten und Hotels

Wenn du eine lange Anreise hast oder den Park gleich an zwei Tagen erkunden möchtest, werden dir im Freizeitpark Plohn verschiedene Übernachtungsmöglichkeiten geboten. So kannst du mit deiner Familie in einer der liebevoll gestalteten Ferienwohnungen oder einer Plohn-Suite im Gasthof „Zur alten Brauerei“ nächtigen. Im Gasthof gibt es zudem zahlreiche Märchenzimmer, die verschiedenen Erzählungen gewidmet sind.

Falls du auch nachts ein Abenteuer erleben möchtest, kannst du dir eine gemütliche Box im Heuhotel buchen. Hier hast du die Möglichkeit, deinen Schlafsack auf Heu ausbreiten, nach Lust und Laune Tischtennis zu spielen und morgens ein köstliches Frühstück zu genießen.

Dein Besuch im Freizeitpark Plohn

Adresse: Rodewischer Str. 21, 08485 Lengenfeld

Freizeitpark Plohn-Öffnungszeiten:

  • 10 bis 18 Uhr (Hauptsaison in Juli/August)
  • 10 bis 17 Uhr (Nebensaison)
  • November bis März geschlossen

Freizeitpark Plohn-Eintrittspreise:

  • Kinder (4 bis 12 Jahre): 24 Euro
  • Erwachsene (13+ Jahre): 27 Euro
  • Senioren (ab 60 Jahre): 24 Euro

Parken: kostenlos möglich

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
Zur
Startseite